Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 82.

  • Ich fürchte, das Problem ist viel komplexer als hier vermutet wird. Es gibt viele starke Schachprogramme, die aber durchaus unterschiedliche Züge für die stärksten halten, also auch anders spielen. Um 100% Übereinstimmung mit einem Programm zu diagnostizieren, müsse man praktisch auch alle gängigen Programme besitzen. Das ist für einzelne Prüfer oder auch mit einem Prüfteam vom Arbeitsaufwand her kaum zu realisieren. Theoretisch könnte ein Progger, wie Zille schon richtig bemerkt hat, auch mit m…

  • Das Thema ist so alt wie das Onlineschach selbst und es wird wohl leider immer und auf jeder Schachseite aktuell bleiben. Die Materie ist so komplex, dass es vermessend wäre, auf alle damit zusammenhängenden Fragen eine Antwort geben zu wollen. Deswegen nur soviel: Es kommt zumindest unterhalb des GM-Niveaus sehr selten vor, dass eine Partie nach den Maßstäben moderner Schachprogramme fehlerlos gespielt wird. Wenn man also das Gefühl hat, perfekt überspielt worden zu sein (und das fühlt ein erfa…

  • Was ist Whatsapp ?

    Widder - - Smalltalk, offene Diskussion

    Beitrag

    Erstens sind wir keine Rasse, sondern eine Spezies, die aus mehreren Rassen besteht. Zweitens gibt es in jeder Rasse Leute, die mehr oder weniger permanent Unsinn von sich geben. Mancher sollte sich besser an den Volksmund halten, der das sagt: "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!"

  • Was ist Whatsapp ?

    Widder - - Smalltalk, offene Diskussion

    Beitrag

    Hm, mir scheint, er ist jetzt schon auf fremde Hilfe angewiesen ...

  • Was ist Whatsapp ?

    Widder - - Smalltalk, offene Diskussion

    Beitrag

    Ja, "Vollbeschäftigung" ist auch positiv belegt. Horst ist ein Vollprofi.

  • Was ist Whatsapp ?

    Widder - - Smalltalk, offene Diskussion

    Beitrag

    Selbsterkenntnis ist ein guter erster Schritt zur Besserung.

  • Was ist Whatsapp ?

    Widder - - Smalltalk, offene Diskussion

    Beitrag

    Sorry, aber simples Googeln hätte die Frage weitaus besser beantwortet als das hier geschehen ist. z.B. hier: de.wikipedia.org/wiki/WhatsApp Einige hier getroffene Aussagen sollten nicht ganz unwidersprochen bleiben: "Kostenlos" ist gar nichts, nicht mal der Tod. Für die Nutzung von WhatsApp braucht man (favorisiert voreingestellt) entweder eine WLAN-Verbindung ins Internet, die ja schließlich (sogar bei "kostenlosen" Hotspots), irgendjemand bezahlt, oder (wenn diese nicht vorhanden ist) nutzt m…

  • Ich fürchte, hier wird das Wesen der KI verkannt. Es geht zumindest nicht nur darum, welche Aufgaben vom Menschen an die KI übertragen werden. Das Wesen der KI besteht darin, dass sie sich selbst programmieren und verbessern kann. Damit entsteht die Gefahr, dass sie der Kontrolle des Menschen entgleitet. Ok, man könnte sagen, notfalls zieht der Mensch den Stecker. Ohne Strom nichts los! Was aber, wenn KI-Systeme via Solarstrom betrieben werden? Dann könnte sich KI völlig unabhängig vom Menschen …

  • Es gehört einige Phantasie dazu, sich das vorzustellen, aber wer weiß ...? Es machen sich klügere Köpfe als ich darüber Sorgen: t3n.de/news/gefaehrlicher-atombomben-elon-839045/

  • @xursus "Vielleicht schafft es auch die Menschheit die KI "im Zaume" zu halten. Bzw. nur für unseren Fortschritt, Wohlstand usw. einzusetzen....." Da die Menschheit es in ihrer gesamten Geschichte definitiv nicht geschafft hat und sicher auch nie schaffen wird (es wird immer schlimmer) ihre Aggressivität zu bändigen, wird sie die KI als neue Waffe begreifen. Sollte wider Erwarten die KI in der Lage sein, sich selbst im Zaum zu halten, dann werden es Menschen sein, die ihr die Aggressivität einpr…

  • @e4e5f4exf4 und alle anderen Das folgende Zitat stammt von dieser Webseite: motherboard.vice.com/de/articl…nn-sie-denkt-sie-verliert Zitat Anfang Forscher der firmeneigenen KI-Schmiede DeepMind haben getestet, wie sich eine Künstliche Intelligenz an ihre Umgebung anpasst und wie sie sich verhält, wenn sie auf andere KI trifft. Das Ergebnis könnte beunruhigender nicht sein: Immer dann, wenn die KI der Meinung ist etwas zu verlieren, wählt sie „hochaggressive" Strategien, um am Ende als Sieger daz…

  • Ich hab mir mal einige Partien von AlphaZero gegen Stockfish angesehen. chess24.com/de/watch/live-tournaments/alphazero-vs-stockfish Natürlich findet Alpha die "normalen" Eröffnungszüge. Aber ich finde, dass Alpha schon im frühen Mittelspiel sehr außergewöhnlich und aggressiv spielt. So gesehen findet hier also auch eine Bereicherung des Schachs statt Allerdings bildet sich bei mir auch eine Gänsehaut, wenn ich mir vergegenwärtige, was die Entwicklung der KI uns über kurz oder lang noch so besch…

  • Das ist der Hammer! Die künstliche Intelligenz marschiert! Nach nur 4 Stunden Training gegen sich selbst übertrifft AlphaZero mit einem allgemein gehaltenem selbstlernenden Algorithmus alle bisher speziell für Schach entwickelten Programme. Hier 10 Partien von AlphaZero gegen Stockfish (Resultat 10:0) chess24.com/de/watch/live-tournaments/alphazero-vs-stockfish Und hier ein weiterer Artikel zum Thema: spektrum.de/news/kuenstliche-i…computer-der-welt/1524575

  • Matt geht vor!

    Widder - - Analysen, Schachaufgaben und Strategien

    Beitrag

    Material, Raum und Zeit, diese 3 Komponenten bestimmern das Schachspiel. Leider bleibt das Spiel häufig auf die Materialkomponente beschränkt. Irgendwann macht einer der Gegner einen Fehler, der zu Materialverlust führt. Der andere tauscht danach erbarmungslos ab, reduziert das Material solange, bis sich der erungene Materialvorteil einfach zum Sieg verwerten lässt. Oft entscheidet dann ein einziger Mehrbauer, der zur Umwandlung geführt wird, die Partie. Nicht wenige Spieler sind damit auch erfo…

  • Angriffsschach 5

    Widder - - Analysen, Schachaufgaben und Strategien

    Beitrag

    In die Auflistung der besten Angriffsspieler gehört natürlich auch Garri Kasparow. Die Partie ist dem Wikipedia-Eintrag de.wikipedia.org/wiki/Kasparow…opalow,_Wijk_aan_Zee_1999 entnommen. Ich habe einige Kommentare gekürzt und die Notation dem Editor angepasst. Kasparow errang einen glaenzenden Angriffssieg und bezeichnete diese Partie "als die beste Partie, die ich gespielt habe.“ Kasparow – Topalow Wijk aan Zee 1999 Pirc-Ufimzew-Verteidigung Zitat: „ 1. e2e4 d7d6 2. d2d4 Sg8f6 3. Sb1c3 g7g6 4.…

  • Angriffsschach 4

    Widder - - Analysen, Schachaufgaben und Strategien

    Beitrag

    In der Reihe Angriffsschach darf natürlich einer nicht fehlen: Bobby Fischer! Diese Partie wurde von mehreren Kommentatoren englischsprachig analysiert. Ich habe mir mal erlaubt, einige Kommentare zu übersetzen, Kommentare zu ergänzen und einige Züge mit Bewertungszeichen zu versehen. Robert Eugene Byrne vs Robert James Fischer New York 1963 Königsindische Verteidigung Zitat: „1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. g3 c6 4. Bg2 d5 5. cxd5 (5. Db3 haelt mehr Spannung aufrecht. - Fischer) cxd5 6. Sc3 Lg7 7. e3 O-O…

  • Wenn ich bedenke, das Auba das 1:0 mit der Hand e rzielt hat und das 2:0 ein Eigentor war, dann wird mir nachträglich noch schlechter als es mir beim Spiel sowieso schon wurde. Es hätte auch für Schalke Rot geben müssen. Ich vermute mal, dass die "Gnade vor Recht - Entscheidung" des Schiedsrichters eine Konzession an das seltsame 1:0 war.

  • Angriffsschach 3

    Widder - - Analysen, Schachaufgaben und Strategien

    Beitrag

    @e4 Du hast natürlich Recht. Ich hab das korrigiert.

  • Angriffsschach 3

    Widder - - Analysen, Schachaufgaben und Strategien

    Beitrag

    Michail Tal war, besonders bei seinem Sieg in der Weltmeisterschaft 1960 (12,5 zu 8,5) über Botwinnik, der Held meiner Jugend. Er versuchte immer, das Spiel zu verwickeln und taktische Motive zu schaffen. Seine Opfer und Kombinationen waren nicht immer völlig korrekt aber sie stellten seine Gegner oft vor unlösbare praktische Probleme. Tal – Miglán Sowjetische Juniorenmeisterschaft 1950 Zitat: „1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Bb5 a6 4.Ba4 Sf6 5.O-O Nxe4 6.d4 b5 7.Bb3 d5 8.dxe5 Be6 9.c3 (Dies ist der normale…

  • Angriffsschach 2

    Widder - - Analysen, Schachaufgaben und Strategien

    Beitrag

    Paul Charles Morphy (mein Lieblingsspieler) war (bevor er sich vom Schach zurückzog und in geistiger Umnachtung starb) einer der stärksten Spieler im 19. Jahrhundert. Seine Spielweise war gekennzeichnet durch schnellstmögliche Figurenentwicklung, energisches Tempospiel und Festhalten der Initiative beim Angriff. Emanuel Lasker charakterisierte Morphys Bedeutung für die Entwicklung des Schachspiels mit den Worten: „Die brillanten Züge und Manöver, die den Sieg erringen, sind nur möglich in Stellu…