Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Blitz 2. Tag Nach 18 Runden Blitz hatte Maxime Vachier-Lagrave 13,5 Punkte auf dem Konto und damit einen komfortablen Vorsprung vor Hikaru Nakamura (10,5). In der kombinierten Wertung aus Rapid und Blitz hatte jeoch Nakamura die Nase vorn: Nakamura gewinnt St. Louis Rapid & Blitz Damit hat sich Nakamura auch in der Gesamtwertung der Grand Chess Tour an die Spitze gesetzt. Heute abend um 20 Uhr geht es weiter mit dem Showturnier "Ultimate Moves", bevor dann ab übermorgen der Weltmeister beim Sinq…

  • Frühes a4/ Italienische Partie

    Schroeder - - Eröffnungen

    Beitrag

    Sergey Karjakin gehört zu den Befürwortern eines frühen a4 im "gioco pianissimo". Daß die daraus entstehenden Partien keineswegs "pianissimo" sein müssen, sondern durchaus auch nach 9 Zügen das Brett in Flammen stehen kann, zeigt seine Blitzpartie gegen Leinier Dominguez beim St. Louis Rapid & Blitz: Karjakin, Sergey (2791) - Dominguez Perez, Leinier (2754) St. Louis Rapid & Blitz / Grand Chess Tour Runde 13, 14.8.2018 Zitat: „1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. c3 Nf6 5. d3 O-O 6. a4 d5 7. exd5 N…

  • Blitz 1. Tag MVL schob sich mit einem unglaublichen Lauf (+ 5, =4) auf Platz 4 der Gesamtwertung vor. An der Spitze liegen weiterhin Nakamura und Mamedyarov (beide 17 Punkte). St. Louis R&B Tag 3: Vachier-Lagrave blitzt am besten

  • Am dritten Tag des "Rhythm & Blues"-Turnieres drehten Hikaru Nakamura und Shak Mamedyarov voll auf und zogen an Caruana vorbei: St. Louis R & B: Nakamura setzt sich an die Spitze In der Tabelle ist übrigens das Ergebnis der Partie Mamedyarov - Anand fälschlicherweise mit 1/2 statt 1-0 eingetragen. Nakamura und Mamedyarov liegen punktgleich mit 12 Punkten an der Spitze. Aber nach dem Rhythm folgt noch der Blues (18 Runden Blitzschach am 14. und 15. August), und da kann sich natürlich im Klassemen…

  • Am zweiten Tag (12.8.18) wurden die nächsten drei Runden Rapidschach gespielt. Caruana konnte seine Führung mit 3 Remis verteidigen: St. Louis Rapid & Blitz Tag 2 Heute abend ab 20 Uhr geht es weiter mit den letzten 3 Rapid-Runden.

  • Schottische Partie

    Schroeder - - Eröffnungen

    Beitrag

    Einführung in die Schottische Partie von GM Georg Meier: youtu.be/znATvJe3CZc

  • Bobby Fischer

    Schroeder - - Schachhistorie

    Beitrag

    @berserker Hier der Link zu dem Video auf Youtube: Bobby Fischer Doku Versuch mal, ob es dort funktioniert. @Bernardo57 Ich habe die vollständige Version gefunden und in Posting 23 ersetzt.

  • Der überragende Mann des ersten Tages war Fabiano Caruana, der sich in absoluter Topform präsentiert und alle drei Partien gewinnen konnte. Bericht von Klaus Besenthal: Saint Louis Rapid & Blitz Tag 1 Seit 20 Uhr laufen die Rapid-Runden 4 - 6: chess24.com/de/watch/live-tour…apid-and-blitz-2018/4/1/4

  • Bobby Fischer

    Schroeder - - Schachhistorie

    Beitrag

    Eine sehenswerte Dokomentation über das Leben von Bobby Fischer (mit vielen Details, die mir bisher unbekannt waren) lief vor 3 Jahren auf ARTE: youtu.be/eJjrYKOWMRQ

  • Spanisch: Tschigorin-System

    Schroeder - - Eröffnungen

    Beitrag

    In der heutigen letzten Runde der Deutschen Meisterschaft wandte GM Rainer Buhmann, der als Schwarzer einen Sieg zum Titelgewinn benötigte, einen ähnlichen Plan (mit e5xd4) an. Im Unterschied zur oben gezeigten Partie von Niño Anton verzichtete er aber zunächst auf die kurze Rochade und auch auf den Zug Sf6-d7 und schlug schon im 10. Zug auf d4. Dieses Konzept war in den letzten Jahren schon in einigen Fernschachpartien zu sehen, ist aber im wesentlichen Neuland. Buhmann erreichte mit seiner Zug…

  • Heute abend gibt es auf Arte eine Dokumentation mit dem Titel Geheimnisvolle Schwarze Löcher. Hier die Inhaltsbeschreibung: Zitat: „Die Entdeckungen, die am 11. Februar 2016 bekannt gegeben wurden, könnten das Verständnis vom Universum revolutionieren: Wissenschaftler fanden heraus, dass vor einer Milliarde Jahren mehrere Schwarze Löcher kollidierten und für Gravitationswellen sorgten, die schon Einstein vorausgesagt hatte. Schwarze Löcher, die sich im Zentrum jeder Galaxis befinden, sind die ge…

  • Der Deutsche Meister 2018 heißt Rainer Buhmann. Herzlichen Glückwunsch! Bericht von Klaus Besenthal: Deutscher Meister 2018: Rainer Buhmann Mit dem für meine Begriffe schönsten Zug des Turnieres 21.-Sfxd5!! leitete er eine weit berechnete Abwicklung ein, die ihn auf die Siegerstraße brachte. Eine absolute Klasseleistung als krönender Abschluß! Reuker, Jari (2404) - GM Buhmann, Rainer (2581) Deutsche Meisterschaft, Dresden, Runde 9, 11.8.2018 Zitat: „1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-…

  • 9. Runde Alle Augen richten sich heute ab 14 Uhr auf die Bretter, an denen die Deutsche Meisterschaft entschieden wird: Jari Reuker (5) - GM Rainer Buhmann (6) GM Hagen Poetsch (6) - FM Theo Gungl (5) Theoretisch hat auch noch Eduard Miller dank eines starken Eloschnittes die Chance auf den Titel (dazu müßten allerdings sowohl Buhmann als auch Poetsch verlieren), so daß auch die Partie an Brett 3 FM Eduard Miller (5) - IM Hannes Langrock (5) von Interesse ist. Livepartien: chess24.com/de/watch/l…

  • Von Samstag an, bis zum Ende des Monats, ist wieder Saint Louis der Mittelpunkt der Schachwelt. Erst wird im Rahmen der Grand Chess Tour das Saint Louis Rapid & Blitz gespielt, dann folgte der Sinquefield Cup. Für letzteren erhält Magnus Carlsen die Wildcard. ... In einem Rutsch: Saint Louis Rapid & Blitz und Sinquefield Cup

  • 8. Runde An den Spitzenbrettern gab es zwei Favoritensiege: GM Buhmann - FM Miller 1-0 IM Colpe - GM Poetsch 0-1 Poetsch und Buhmann führen jetzt mit 6 Punkten aus 8 Partien. Somit wird die Deutsche Meisterschaft morgen im Fernduell zwischen den beiden GM entschieden. Im Falle von Punktgleichheit entscheidet der Eloschnitt der Gegner - eine in meinen Augen fragwürdige Zweitwertung, die schon in den vergangenen Jahren für Diskussionen gesorgt hat. Dabei hat z. Zt. (wenig überraschend) der Eloschw…

  • Ja, da gebe ich Dir vollkommen recht. "Fischer lang" hat sich seit Jahren zum Standard sowohl in den höheren Spielklassen (1.BL, 2.BL, OL) als auch in den nationalen Meisterschaften entwickelt. Noch im letzten Jahr wurde bei der Deutschen mit "Fischer lang" gespielt. Die Rolle rückwärts zu "Fischer kurz" scheint mir eines von vielen Zeichen für das derzeitige Chaos zu sein, das im Deutschen Schachbund herrscht (ein weites Thema, das wir an dieser Stelle besser nicht vertiefen). 7. Runde Das Duel…

  • In der 7. Runde der Deutschen Meisterschaft kam es zum Aufeinandertreffen der beiden einzigen Großmeister im Feld. Es entwickelte sich ein hochklassiges Duell in der Polerio-Variante, bei dem das Gleichgewicht zu keinem Zeitpunkt nennenswert gestört war: GM Poetsch, Hagen (2513) - GM Buhmann, Rainer (2581) Deutsche Meisterschaft, Dresden, 9.8.2018 Zitat: „1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Nf6 4. Ng5 d5 5. exd5 Na5 6. Bb5+ c6 7. dxc6 bxc6 8. Bd3 Nd5 9. h4 (Die moderne Behandlung dieser Variante. Frueher…

  • 71.-Tf5 ist zwar der einzige Gewinnzug, ABER: a) Es handelt sich dabei um ein Standardgewinnverfahren, das in allen Lehrbüchern über Turmendspiele behandelt wird. Der Turm deckt den Bauern, damit der König Raum gewinnen kann, ohne sich um die Deckung des Bauern kümmern zu müssen. b) 71.-g4?? gibt dem Weißen die Chance, mit 72.Tf1 den Übergang in ein remises Bauernendspiel herbeizuführen oder seinem - bislang abgeschnittenen - König das Durchmarschrecht zur g-Linie zu erwirken. Dieser Remisweg is…

  • 6. Runde 6 Spieler liegen punktgleich an der Spitze. Die heutigen Paarungen an den Live-Brettern lauten 1. GM Buhmann (3,5) - IM Kvetny (3,5) 2. IM Langrock (3,5) - GM Poetsch (3,5) 3. Gschnitzer (3,5) - FM Miller (3,5) 4. FM Gungl (3) - Reuker (3) Liveübertragung ab 14 Uhr: chess24.com/de/watch/live-tour…n-championship-2018/6/1/1 Update 8.8.18 19:00 Uhr: Buhmann und Poetsch gewinnen ihre Partien. Tisch 3 und 4 enden Remis. Damit kommt es morgen in der 7. Runde zum direkten Aufeinandertreffen de…

  • 4. Runde Der Setzlistenerste GM Rainer Buhmann beendete seine Serie von 12 (!) Remispartien bei der Deutschen in Folge (alle seine 9 Partien in 2017 und die ersten 3 Partien dieser Meisterschaft) mit einem Sieg gegen Eugen Heinert und liegt jetzt nur noch einen halben Punkt hinter der Spitze. Rundenbericht: Deutsche Meisterschaft: Führungsquartett 5. Runde Dies war die Runde des Rainer Buhmann. Als einziger Spieler an den ersten vier Tischen konnte er seine Partie gewinnen und damit mit dem führ…