GM Huschenbeth analysiert Beratungspartie Schroeder vs. Team Schacharena (Allein gegen alle - Runde 1)

    • GM Huschenbeth analysiert Beratungspartie Schroeder vs. Team Schacharena (Allein gegen alle - Runde 1)


      Allein gegen alle - Runde 1


      Ein Spieler spielt gegen die Forumuser

      Teilnahme:
      Jeder Forumuser mit einem gültigen und gleichlautenden Arenanicknamen und mindestens 100 gespielten Wertungspartien,
      darf im Thread passende Zugvorschläge für Schwarz posten.

      Alleinspieler:
      @Schroeder ca. 2200 ELO

      Farbwahl:
      @Schroeder hat sich die Spielfarbe Weiss ausgesucht.
      Die Forumuser haben somit Schwarz.

      Spielleiter: @dangerzone

      Spielbrett ====> schacharena.de/new/verlauf_db_…hroeder&gedreht=0&nr=2363

      Spielverlauf:

      Schroeder - Forumuser

      Remis

      Partie-Videoanalyse von GM Huschenbeth

      Dieser Beitrag wurde bereits 132 mal editiert, zuletzt von Hybris ()

    • Habe den obigen post aus dem entsprechenden thread kopiert und leicht gekürzt.
      Alle Informationen unter Allein gegen alle - Runde 1 (Sizilianische Verteidigung)

      Fazit der Analyse des GM:
      Niclas Huschenbeth lobt Schroeder für die Eröffnungsphase, in der er schönen Vorteil herausgeholt hat. Die übereilte Expansion am Damenflügel hat dann aber den Vorteil vergeben. Jedoch habe Schroeder das Endspiel dann makellos verteidigt.
      Auch für das Team der Schacharena war er voll des Lobes. Es sei beeindruckend zu sehen gewesen, wie das Team der Forumuser sich aus der gedrückten Position befreit und seine Stellung immer weiter verbessert hat. 46. - d5 hätte man noch vorbereiten können, um den Bauern f4 zu gewinnen. Unglücklicherweise hatte man dann aber die falschen Bauern übrig, weswegen die Partie auch insbesondere auf Grund der ungleichfarbigen Läufer Remis endete.
      Niclas hat es Spaß gemacht die Partie zu analysieren. Er sagte, es sei eine sehr schöne Partie und definitiv auch die qualitativ hochwertigste seiner Coaching-Reihe.

      Besten Dank an dangerzone für die Idee und Organisation, sowie Niclas Huschenbeth für die ausführliche Analyse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hybris ()