Schachcomputer gegen User {Analyse}

    • Ich hoffe auch, es war nur diese Votingrunde gemeint. Er wird hoffentlich nicht beleidigt sein wegen der Notationskritik.
      Das war von niemandem böse gemeint.
      Wir haben hier aber Teilnehmer dazwischen die noch Notationsprobleme haben. Da verwirrt es dann etwas, - was aber bei alten Hasen natürlich nicht mehr der Fall ist.
      Mehr wurde damit auch nicht versucht mal zu erwähnen. Es war keinesfalls ein persönlicher Angriff gewesen!
    • Poffi schrieb:

      Ich hoffe auch, es war nur diese Votingrunde gemeint. Er wird hoffentlich nicht beleidigt sein wegen der Notationskritik.
      Das war von niemandem böse gemeint.
      Wir haben hier aber Teilnehmer dazwischen die noch Notationsprobleme haben. Da verwirrt es dann etwas, - was aber bei alten Hasen natürlich nicht mehr der Fall ist.
      Mehr wurde damit auch nicht versucht mal zu erwähnen. Es war keinesfalls ein persönlicher Angriff gewesen!


      Doch Poffi, genau das ist wohl offensichtlich der Fall.
      Aber aber vlt. beschäftigt sich er sich mal in einer unaufgeregten ruhigen Minute mit der Notaion,
      so wie es im link von Sirrdatha nachzulesen ist.

      Denn auch hier wird auf die korrekte Schreibweise verwiesen.
      ( wikipedia: „1. e2–e4 e7–e5 2. Lf1–c4 Lf8–c5, oder: 2. … Sb8–c6“.)
      Du hast es ja schon erwähnt, nicht jeder hier ist versiert und versteht die Schreibweise von Cheffe auf Anhieb.
      "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
      (Kurt Tucholsky)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tatortreiniger ()

    • Neu

      Hallo
      Das Spiel wird ja seit mehreren Zügen vom Kasten 'im Endergebnis' sehr remisträchtig eingeschätzt. Das beruht natürlich auf die Vermutung stets die optimalen Zügen zu spielen.
      Ich habe mal eine 'Treppenanalyse' entwickelt. Das gab es bisher noch nicht, ist eine Erfindung von mir selber. Damit prüfe ich gerade mal ob es wirklich zwangsläufig remis werden wird.
      Das dauert wohl noch paar Züge um Gewißheit zu haben, aber wenn selbst Meine Treppenanalyse nicht mehr als ein remis zeigen wird, dann bin ich auch so fair es anzubieten.
      Aber wie gesagt, paar Züge wird es noch dauern um absolut sicher zu sein.
      Dieses Endspiel ist sehr spannend, mehr als man es erwarten könnte. Dank meiner Treppenanalyse bekomme ich einen Stellungseinblick was kein Computer dieser Welt derzeitig erkennen kann! Ich sollte mal darüber nachdenken mir das patentieren zu lassen. :thumbsup:
    • Neu

      Poffi schrieb:



      Ich habe mal eine 'Treppenanalyse' entwickelt. Das gab es bisher noch nicht, ist eine Erfindung von mir selber.


      Dieses Endspiel ist sehr spannend, mehr als man es erwarten könnte. Dank meiner Treppenanalyse bekomme ich einen Stellungseinblick was kein Computer dieser Welt derzeitig erkennen kann! Ich sollte mal darüber nachdenken mir das patentieren zu lassen. :thumbsup:
      Der Witz war echt gut, selten so gelacht! :D :D :D
    • Neu

      Poffi schrieb:


      Dieses Endspiel ist sehr spannend, mehr als man es erwarten könnte. Dank meiner Treppenanalyse bekomme ich einen Stellungseinblick was kein Computer dieser Welt derzeitig erkennen kann! Ich sollte mal darüber nachdenken mir das patentieren zu lassen. :thumbsup:

      Angenommen das stimmt, so muß die in mehr als nur einem konkreten Fall funktionieren.Dann kann man erwarten, dass Du in einem separaten Thread auch (von hier) abweichende Stellungen angeben kannst, in der man das grundlegende Prinzip nachvollziehen kann.

      Meiner Meinung nach, hast Du Dich mit dem Beitrag gerade sehr weit aus dem Fenster gelehnt.Ich bin gespannt Poffi.

      Gruß
      dangerzone
    • Neu

      Das ist nichts wildes, ist nur eine spezielle Art der Analyse die ich mal mir ausgedacht habe.
      Das sollte nichts besonderes bedeuten. Ich wollte nur mal prüfen ob das vermutete Remis was der Computer einschätzt auch so bleiben wird.
      Dafür wendete ich eben meine 'Eigenentwicklung' an, nur um sehen zu können ob es wirklich so sein wird wie der Kasten es seit einigen Zügen bereits einschätzt. WIE das aber genau funktioniert sage ich natürlich nicht, sonst kann es jeder nachmachen was nicht gut wäre. Falls das mal etwas Wert sein könnte, ist sowas vielleicht wirklich verkäuflich für Programmierer. Die bauen das dann in ein Programm ein. Ich mache ja alles manuell, kann natürlich selber nichts programmieren.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      ein kurzer Hinweis: Da mein Laptop eine unerfreuliche Bekanntschaft mit sehr viel Kaffee gemacht hat, kann ich im Moment nur mit dem Handy oder auf der Arbeit posten. Letzteres ist nicht gut, wegen Arbeit. Ersteres nicht wegen schlechter Lesbarkeit für mich. Daher bin ich im Moment so schweigsam.

      Zur Stellung: Ich mag Dc5 lieber, ist aber in der Zwischenzeit echt Geschmackssache.

      Grüße Daniel
    • Neu

      Das tut mir sehr leid, habe aber einen Tip der 'manchmal' funktioniert:
      Falls der Kaffee ohne Zucker war sind die Chancen besser! Mit einem Fön es komplett austrocknen, dann könnte er vielleicht nachher wieder laufen. Ist aber Zucker drin hilft das nicht. Dann muß er innen gesäubert werden & was sowas kostet weiß ich nicht. Einem Kollegen kippte mal eine Bierflasche um & sein Laptop war auch sofort kaputt. Das zahlte aber seine Hausratversicherung.
      Ich hoffe mein Tip hilft etwas.