neuer email-Modus klappt nicht auf arena mobil

  • neuer email-Modus klappt nicht auf arena mobil

    Hallo,

    wenn ich meine e-mail-Partie im neuen Modus auf dem Smartphone (mit Arena Mobil) weiterspielen will, erscheint statt des Brettes die Meldung: Fehler, dies ist eine email-Partie im neuen Modus" und ich kann keinen Zug machen.

    Über die normale Arena-Seite mit dem Browser klappt es dagegen auch auf dem Smartphone. Zudem lassen sich die "alten" email-Partien auch über Arena mobil weiter problemlos spielen.

    Es wäre schön, wenn man diesen offensichlichen Programmierungsfehler beheben könnte. (Was der neue Modus überhaupt soll, ist mir weiterhin schleierhaft).

    Viele Grüße

    Pietbull
  • RonnyT schrieb:

    Mit dem Variantenbrett gefällt mir nicht. Man kann die Figuren gar nicht mehr zurücksetzen muss dann wieder von vorne anfangen. Oder gibt es da ein Trick?
    Schalte das Variantenbrett wieder aus, und die Stellung ist wie zu Beginn. Mit Doppelklick (oder Taste V) bleibt man im Variantenmodus.
    Beim alten Variantenbrett war es nicht nicht anders. Es hab hier nur den Link "Alles auf Anfang".
  • Leider geht das bei mir nicht , liegt vielleicht daran das ich übers Handy Spiele. Wenn ich ein Zug zurücknehmen will auf Variantenbrett kommt die Meldung: Schwarz ist nicht am Zug. Ich muss einmal zurück auf normale Brett und dann wieder von vorne anfangen beim Variantenbrett. Auch mit ein Doppelklick passiert da nix.
  • Neuer Modus auf Arena mobil klappt jetzt, vielen Dank für die schnelle Abhilfe.

    Das Variantenbrett ist aber noch Murks, siehe oben. Man kann keine Züge einzeln zurücknehmen, was ja gerade der Sinn wäre. Und auch nicht mehrere Züge mit einer Farbe hintereinander machen, um Strategien auszuprobieren. Früher ging das alles problemlos, und regelwidrige Züge erkennt man auch selbst, da brauche ich keinen elektronischen Aufpasser.
  • Hallo,

    man kann jetzt wieder drei Halbzüge machen - Ich hab's korrigiert. Danke für den Hinweis @MD_Project

    Wer das alte Variantenbrett doch nutzen möchte, kann auf das Icon "Variantenbrett" gehen, und es mit Doppelklick aufrufen. Ein einfacher Klick genügt aber, um das neue System zu verwenden. Dies wird ja auch noch verbessert...

    Jetzt ist auch neue mobile Version für Smartphones freigegeben.
    Sie ist unverändert auf wvw.schacharena.de/m erreichbar.
  • Schade beim neuen Varianten-Brett
    sieht man die geschlagenen Figuren nicht mehr.

    Im Übrigen finde ich gar keinen Verlauf mehr,
    den ich in meine Notizen kopieren kann.
    Die alte Beschreibung vom Verlauf
    wie z.B
    ♗f1-g2 usw. gefiel mir sehr gut.
    Hatte man sich ein paar geniale Züge erarbeitet
    konnte man sie auf den Notizzettel kopieren.
    Für mich ist das jetzt ein wenig kaputt verbessert worden.
    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
    Bleibe auf dem Teppich deiner Möglichkeiten und hoffe das er fliegen lernt.
  • In der Partie auf Brett 3652 woleb - Wolfman konnte der Spieler mit Weiß im Variantenbrett keine Rochade simulieren:
    Es kam immer die Meldung "Schwarz habe bereits König oder Turm bewegt"

    Das stimmt natürlich nicht, weil die Rochade im Partieverlauf nur von Weiß gespielt wurde.
    Die schwarzen Türme und der König sind noch unbewegt.

    Mehrere User sprachen im Mainchat gemeinsam darüber und die beiden Spieler haben den Partiechat daraufhin öffentlich gemacht.

    Vermutung:
    Offenbar wird der Marker für den erfolgten Rochadezug mit falscher Farbe in die V-Brett-Variablen eingefügt.
  • Ich stelle nun auf in einer meiner neuen E-Mail-Partien im Variantenbrett auch einen Fehler fest:

    Offenbar bestehen Differenzen zwischen dem grünen Marker der den Partie-Verlauf markiert und dem Partienstand auf dem Variantenbrett.

    Schaltet man das V-Brett z.B. wieder aus, geht die Partie auf den aktuellen Stand auf dem Brett zurück.Jedoch nicht der Marker im Partieverlauf!
    Probiert man das V-Brett dann nochmal, kommt es zu Fehlern weil die Abfrage scheinbar auch an den Verlaufstand gekoppelt ist.
  • Dann poste ich hier mal ein weitere Problem mit dem Variantenbrett.
    Ich habe zwar nicht alles von der Nachricht des Users verstanden, aber evtl. sollte/könnte man das Variantenbrett i.V.m. Rochade mal überprüfen:

    "variantenbrett bei zugzurücknehme rochade-eingabe nur einmal möglich.
    Beispiel aktuell nrett 3652 weiss am zug, spiele 16.Df5...0-0 und auch o-o-o werden wahlweise beim ersten mal akzeptiert. bei zugzurück =wechsel auf spiel u neem variantenfelddruck kommt nun beim 2. versuch
    einer Rochade jeweils . bei groß oder kleiner Rochade, die Meldung König oder turm hätten bereits gezogen usw also Rochade nicht möglich.
    spätestens hier wird klar, dass das neue variantenbrett leider schrecklich untauglich dasteht: vor allem die beliebige zugreihenfolde inclusive direkter zugzurücknahme ist nicht mehr vorhanden ---"
  • im letzten post hat hirni - danke ! - das Problem für mich aufgegriffen u genauso dargestellt wie ich es im öffentlich gemachten spielchat burückkehre und dann ein zweites maleim spiel woleb-wolfman , Brett 3652 kennengelernt habe.
    Zu einem zeitpunkz übrigens, an dem mit der neuen email Maske -- keine Vorwarnungen ?? -- sehr überfahren war.

    Ich kann das Problem nun noch weiter verallgemeinern :
    wenn im neuen variantebrett eine voraus-Rochade gezogen habe , zur realen akut-Stellung zurückkehre u dann ein
    zweites mal , evtl. mit verändertem zwischenzug, aber AUCH OHNE einen solchen nun wieder rochieren will , erscheint die Meldung TURM ODER KÖNIG HABEN GEZOGEN, also Rochade nicht möglich.

    zu verifizieren am zweiten Brett Beispiel Brett nr 8871 : hier simulierte ich im zug 8. Dd3 auf Dd5 - 0-0-0 !! , was beim ersten mal klappte, beim zweiten mal wieder nicht mehr.

    So ist die Sachlage -- mit dem variantenbrett-Problem.

    der hinweis hier im Forum von admin,, dass durch doppelklick auf variantenschaltfläche die BELIEBIGSTE zugeingabe WIE IM ALTEN MODUS weiter besteht, ist sehr hilfreich (wenn auch kleinere vershcechterungen : geschlagene Figuren, sicht zum spiel o.ä. verloren sind.

    Ein letztes : auch en passent e.p. im Brett 8871 wird nicht hergestellt , im variantenbrett.

    danke for listening !!! woleb