interaktives Training 10.8.

    • Das mit dem Einzelunterricht bei einem GM und den Angeboten anderer Schachseiten, würde ich nicht so oft wiederholen.
      Klar gibt es viele Seite mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Auf der einen kann man gegen GMs spielen, einen Taktiktainer den ganzen Tag benutzen und seine Spiele von der Teschnik überprüfen lassen.
      Die meisten sind Selenlose Seiten die einen Kontakt untereinander kaum oder gar nicht zulassen.
      Aber man kann vieles Sagen, nur eins nicht, das sie Kleingeld sammeln.
      Wenn der Webbi hier etwas neues einrichtet, bei dem es auch um Geld geht, dann sollte er durchrechnen ob die Einnahmen noch reichen und Schlüsse ziehen.

      Mein Beitrag wurde abgebucht und ich werde an nichts teilnehmen bei dem ich noch Kleingeld hinterher schicken muss.
      ( Ich veranstalte ein Turnier, da ist es mit dem Beitrag anders geregelt)

      Viele Grüße
      Der andere Zille
    • Zille1 schrieb:


      Wenn der Webbi hier etwas neues einrichtet, bei dem es auch um Geld geht, dann sollte er durchrechnen ob die Einnahmen noch reichen und Schlüsse ziehen.
      Die Möglichkeit - so verstehe ich die Äußerung hoffentlich richtig - den Beitrag für Premiummitglieder zu erhöhen um weitere Angebote für alle anbieten zu können, halte ich für die schlechtere Möglichkeit. So kann jeder selbst entscheiden.
      Upquark
    • Das wäre nicht nur unfair - sondern regelrechter Beschiß!
      Denn es KANN ja nicht jeder daran {aktiv} teilnehmen, selbst wenn er es wollte weil das nötige technische Equipment dafür fehlt.
      Schlicht gesagt hat einfach nicht jeder die technischen Möglichkeiten teilzunehmen.
      In Folge dessen bucht auch nur DIESER Mensch den Kurs der auch technisch daran teilnehmen kann!
      Daher kann NIEMAND zum Aderlass gezwungen werden der entweder nicht die Technik besitzt oder schlichtweg kein Training machen möchte, was wie Upquark richtig sagt ja ein 'freiwilliges' Angebot ist.
    • Keiner wird gezwungen, an dem interaktiven Training teilzunehmen und schon gar nicht regelmäßig.
      Auch eine monatliche Vorauszahlung ist doch überhaupt nicht erforderlich.

      Wenn man dann halbjährlich eine Rechnung über die gebuchten Trainingseinheiten bekommt, die
      summa summarum dem Gegenwert von lediglich 1 bis 2 Schachteln Zigaretten entspricht, dann sollte
      das für jeden User leicht machbar sein, der seine schachlichen Fähigkeiten verbessern möchte.

      Es ist doch ein schönes Zusatz-Angebot, das hier von Michael und Stefan allen Interessierten für einen
      geringen Obolus offeriert wird.

      Also Leute: Macht mit, meldet euch an und nehmt teil. Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen!
      :) Schachspieler sind glückliche Menschen. :)
    • Poffi schrieb:

      Denn es KANN ja nicht jeder daran {aktiv} teilnehmen, selbst wenn er es wollte weil das nötige technische Equipment dafür fehlt.
      Schlicht gesagt hat einfach nicht jeder die technischen Möglichkeiten teilzunehmen.
      In diesem Fall braucht man keine technischen Möglichkeiten, man muss nur einen kostenlosen TeamViewer runterladen.

      Auch wollte ich in keinem Fall vorschlagen den Premiumbeitrag zu erhöhen.

      Wenn Upquark mit dem Webbi einen neuen , wie soll ich schreiben, ein neues Angebot einbringt, ist das klasse.
      Wenn dabei Geld ins spiel kommt, nicht.
      Alles kann besprochen werden.

      Würde die Möglichkeit geboten das bessere Spieler weniger guten Spielern Unterricht zu geben, währe ich der erste der das unterstützt.
      Ich meine da nicht irgend welche T Partien, sondern die Möglichkeiten miteinander zu sprechen, fragen zu stellen.
      So wie in einem Verein, mit Lehrnzielen u. s. w.

      Wir, die wir keinem Verein angehöhren, haben alle einen Grund dafür. Diese Seite könnte dies auf anderer Weise übernehmen.

      Ich hoffe das meine Gedanken halbwegs rüber kommen.

      P.S

      dangerzone schrieb:

      b) eine ELO-abhängige Newszeile programmieren,die man bei der Anmeldung einmalig zu lesen bekommt (Ansprechen vieler User der Zielgruppe)
      Das währe auch eine Möglichkeit auf die Turniere hinzuweisen, denn nicht alle wissen das sie daran teilnehmen können.