Vorsicht bei falschen Polizeibeamten !

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorsicht bei falschen Polizeibeamten !

      Ich hatte gestern einen Anruf, bei dem sich der Anrufer als Polizeibeamter ausgegeben hat, dies scheint momentan eine Betrügermasche zu sein und ich möchte dies hier im Forum mitteilen, um andere User davor zu bewahren, auf diese Arschlöcher hereinzufallen !
      Ich habe das Gespräch jedoch direkt beendet, weil die Rufnummer des Anrufers anonym angezeigt wurde.
      Doch Vorsicht :
      Auch hinter einer normalen Rufnummer kann sich ein Halunke verbergen, wie ich nach einem Gespräch bei der richtigen Polizei erfahren habe, nachdem ich diesen Anruf dort gemeldet habe !

      Es gibt inzwischen technische Möglichkeiten, eine Nummer im Display des Angerufenen erscheinen zu lassen !

      Grundsätzlich sollte man sich folgendermassen verhalten, wenn man einen Anruf von der (angeblichen) Polizei bekommen sollte :
      Name und Dienststelle des Anrufers nennen lassen und dann auf dieser Dienststelle anrufen und sich zu dem Beamten mit dem genannten Namen verbinden lassen, jedoch nicht die Nummer anrufen, die auf dem Display erschienen ist !
      Geht der Beamter nicht auf diesen Vorschlag ein, sofort auflegen und sich bloss nicht in ein Gespräch verwickeln lassen !

      Gleiches gilt übrigens auch für Hausbesuche, die sich als Polizei ausgeben !
      Dienststelle durch die Sprechanlage nennen lassen und dann die Dienststelle anrufen, ob dort jemand rausgeschickt wurde !

      So, jetzt kommt mir bitte nicht wieder mit sowas kann doch nur dem dummen Horst passieren, denn dann werde ich echt sauer !!!

      Das hier ist mein voller Ernst und es geht mir nur darum, Euch zu schützen.

      Und dies hat auch mitnichten etwas mit Selbstdarstellerei zu tun, wie es hirni vielleicht wieder behauptet...
    • gut @ Horst, das Du einer bist der die Areaner hier mal warnt ! , und durch Leute wie Dich werden sicher einige weitere Fälle dieser Art vermieden werden können,
      Es ist allerdings kein typisch Deutsches Problem ,denn als ich kürzlich in Schottland war hatte ich einen ähnlichen Anruf von einem gewissen Dr. Watson!
      ..diesen Gauner konnte ich auf Grund meiner bescheidenen Englisch Kenntnisse überführen! :D

      P.S. ....bitte keine politischen Absichten hineininterpretieren :)
    • De Polizisten vor Ort können nur das Leisten, was nach den Befugnissen und Gesetzen erlaubt ist.Es gelten strenge Richtlinien und Vorschriften und an die muss sich jeder Polizist erst mal halten.
      Wir leben nun mal nicht in Großbritanien, wo die Polizei beim leisesten Vedacht auf illegales Tun sofort Wohnungen stürmt.
      "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
      (Kurt Tucholsky)
    • Hallo Horst ,

      ich sage ersteinmal Dankeschön für dein Beitrag.

      Das Du diese Erfahrung machten musstes, tut mir leid, dennoch hast Du sehr gut reagiert. An manchen Kommentaren hier, sieht man ja , das sich einige User lustig darüber machen , was ich persönlich nicht gut finde.

      Kann mir vorstellen, wenn ein anderer User diesen Thread eröffnet hätte, wären weniger dumme Kommentare gekommen.

      Ich weiß von der Sendung Aktenzeichen XY - ungelöst, das bereits vor Jahren und aktuell auf diese Betrugsmasche hingewiesen wurde und wird.

      Kann mir nur wünschen, das keiner von uns diese Erfahrung erleben muss, denn man kann auch Mal Pech haben.

      Im übrigen finde ich die Scherze über die Polizisten daneben, weil sie sind es, welche uns zur Seite stehen in der Not.

      Ich habe hierzu meine persönliche Meinung und erwarte nicht, das man diese versteht, aber respektieren wäre schön, Danke.




      LG Märchenfee :(
    • ich habe sie verstanden fee und ich unterstütze deine worte zu 100% und dem ist auch nichts hinzuzufügen weil alles wichtige drin steht. eins möchte gerade ich noch mal betonen ich bin selten mit horst einer meinung und habe wenn er mir auf die nerven ging auch etwas dazu geschrieben aber diesen thread und seine persönlichen erfahrungen die er hier vorbringt finde ich mal sehr gelungen und kann nicht verstehen warum auch hier nach ihm getreten werden muss. und warnungen kann man nicht oft genug lesen weil es immer wieder noch leute gibt die drauf reinfallen. ich find deinen post sehr gut horst und vielen dank für die auffrischung solcher taten :thumbup: