Aufstand und friedliche Revolution

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Aufstand und friedliche Revolution

      Ein Hoch auf Greta Thunberg und unsere Jugend !

      Wir Erwachsenen kriegen den Arsch ja nicht hoch und sind teilweise sogar einverstanden mit unserem System !

      Ich erhebe meine Stimme, denn ich bin nicht einverstanden mit einem System, in dem es mehrfache Milliardäre und gleichzeitig Milliarden Menschen gibt, die vom Hungertod bedroht sind !

      Und jetzt sagt mir nicht wieder, ich sei entweder ein unbequemer Störfaktor oder ein rechthaberischer Selbstdarsteller, der am besten gelöscht werden sollte !

      The post was edited 1 time, last by HorstSchlaemmmer ().

    • HorstSchlaemmmer wrote:

      Wir Erwachsenen kriegen den Arsch ja nicht hoch und sind teilweise sogar einverstanden mit unserem System
      Ein System, welches denselbigen Deinen ja offenbar gut unterstützt und zumindest nicht verkommen lässt.

      HorstSchlaemmmer wrote:

      Ein Hoch auf Greta Thumberg und unsere Jugend !
      Wer auch immer das sein mag. Aber vielleicht solltst Du vorher mal die Namen nachschlagen, bevor du über sie schreibst. Zeit genug hast Du ja.

      HorstSchlaemmmer wrote:

      Und jetzt sagt mir nicht wieder, ich sei entweder ein unbequemer Störfaktor oder ein rechthaberischer Selbstdarsteller, der am besten gelöscht werden sollte !
      Warum sollte man? Die Formulierung "entweder .. oder" ist ja sachlich falsch.

      Horst: so wird das nix mit der Fassenacht. Da sind bessere Beitrage gefragt. Duff-Dä!
    • Hallo Herr Schlemmer.
      Diese junge Dame streikt weder gegen Milliardäre noch sonst wegen Geld, sondern sie ist nicht damit einverstanden,was die Regierungen
      gegen den Klimaschutz unternehmen.Dafür fordert sie die Jugend der Welt auf,Freitags die Schule zu schwänzen und gegen den" unzulänglichen"
      Klimaschutz auf den Strassen zu demonstrieren.
      Samstags oder Sonntags zu demonstrieren wäre suboptimal,da dann Freizeit verloren ginge und die Teilnehmerzahlen nicht mehr erwähnenswert
      wären.
      Ich weiß nicht,ob die Schüler und Schülerinnen auch in den Ferien demonstrieren,da sie wohl mit ihren Eltern auf Kreuzfahrtschiffen,mit dem SUV
      in den Süden fahren oder mit dem Flugzeug in die Karibik fliegen.
      Soweit zum Schutz des Klimawandels.
    • SnoopyDog wrote:

      Ein System, welches denselbigen Deinen ja offenbar gut unterstützt und zumindest nicht verkommen lässt.
      Wenn Du meinen Text richtig gelesen hättest, dann müsste Dir aufgefallen sein, dass es überhaupt nicht um mich geht !
      1 : 0 für mich !

      SnoopyDog wrote:

      Warum sollte man? Die Formulierung "entweder .. oder" ist ja sachlich falsch.
      Was soll das denn bedeuten ?
      Das unbequeme Störfaktoren auch immer rechthaberische Selbstdarsteller sind oder was ?
      Merkste selbst, dass dies Unsinn ist, nicht wahr ?

      2 : 0 für mich.





      SnoopyDog wrote:

      auch immer das sein mag. Aber vielleicht solltst Du vorher mal die Namen nachschlagen, bevor du über sie schreibst. Zeit genug hast Du ja.
      Jo, die Frau schreibt sich mit n und nicht mit m.
      Da haste ausnahmweise mal Recht, Snoopy.

      Damit liege ich noch immer 2 : 1 in Fühung, Snoopy.
    • opaolli wrote:

      Ich weiß nicht,ob die Schüler und Schülerinnen auch in den Ferien demonstrieren,da sie wohl mit ihren Eltern auf Kreuzfahrtschiffen,mit dem SUV
      in den Süden fahren oder mit dem Flugzeug in die Karibik fliegen.
      Soweit zum Schutz des Klimawandels.
      Es sind hier allerdings die Eltern, die das Klima zerstören, nicht die Schüler. Die Schüler, die eigentlich von den Großen lernen sollten, zeigen denen auf, was alles falsch gemacht wird. Damit kommen vor allem die konservativen Kräfte kaum klar, denn das ist neu. Ändert nichts daran, dass das Anliegen von Greta Thunberg total lobenswert ist
    • opaolli wrote:

      Diese junge Dame streikt weder gegen Milliardäre noch sonst wegen Geld, sondern sie ist nicht damit einverstanden,was die Regierungen
      gegen den Klimaschutz unternehmen.Dafür fordert sie die Jugend der Welt auf,Freitags die Schule zu schwänzen und gegen den" unzulänglichen"
      Klimaschutz auf den Strassen zu demonstrieren
      Das stimmt so nicht ganz, opaolli.
      Wenn Du ihre Reden gehört hättest, dann wüsstest Du, dass sich Greta nicht nur für den Klimaschutz stark macht, sondern dass sie sich auch gegen den ungebremsten Kapitalismus und gegen Kriege wendet !



      opaolli wrote:

      Samstags oder Sonntags zu demonstrieren wäre suboptimal,da dann Freizeit verloren ginge und die Teilnehmerzahlen nicht mehr erwähnenswert
      wären.
      Nein, das stimmt so gesehen auch nicht.
      Würde man samstags oder sonntags demonstrieren, dann würde man kein Aufsehen erregen !
      Die Erwachsenen streiken schliesslich auch an Werktagen, um ihre Forderungen durch zu bekommen !
      Warum sollten Jugendliche nicht die gleichen diesbezüglichen Rechte wie Erwachsene haben ?



      @ Mallon

      Es freut mich sehr, dass ich einen Beitrag von Dir auch mal liken kann...
    • Lieber Horst
      Weisst du eigentlich wer diese Greta ist? Ihre Schwester hat dafür gesorgt dass ein Flugzeug Not landen musste weil ein wegen mehrfacher Vergewaltigung und Totschlag angeklagter Flüchtling der schon im Flieger war und abgeschoben werden sollte. 290 Euro musste sie wegen dieser mehr als kriminellen Handlung an die schwedische Staatskasse zahlen. Das was sie und ihre Greta macht ist ein abgemachte Sache zwischen wen auch immer. Zum Teufel mit GRETA
    • Demonstrationen egal in welchen Sinn müssen immer bei der zuständigen Behörde angemeldet sein.

      Jetzt weiss ich nicht im Detail ob minderjährige Personen eine Demonstration anmelden können .

      Eine nicht angemeldete Demonstration ist verboten.( illegal )

      Unsere Bundeskanzlerin begrüsst die Demonstration für den Klimaschutz sehr.

      Die Gesetzeslage in Schweden kenne ich nicht genau ob Greta richtig handelt um ihre Interessen durchzusetzen.

      Die Greta hat nichts mit ihrer Schwester zu tun . Es handelt sich um zwei verschiedene Kriterien.

      The post was edited 1 time, last by PeterHerzberg ().

    • micha6 wrote:

      Lieber Horst
      Weisst du eigentlich wer diese Greta ist? Ihre Schwester hat dafür gesorgt dass ein Flugzeug Not landen musste weil ein wegen mehrfacher Vergewaltigung und Totschlag angeklagter Flüchtling der schon im Flieger war und abgeschoben werden sollte. 290 Euro musste sie wegen dieser mehr als kriminellen Handlung an die schwedische Staatskasse zahlen. Das was sie und ihre Greta macht ist ein abgemachte Sache zwischen wen auch immer. Zum Teufel mit GRETA


      Egal wer mit wem etwas abgemacht hat,
      die Dame hat immerhin erst mal etwas angestoßen.

      Aber es wird ein Strohfeuer bleiben und in drei oder vier Jahren,
      wird sich kein Mensch mehr an diese junge Dame erinnern.

      Vieleicht wird sie irgendwann in die Politik gehen und spätestens dann,
      wenn sie ihren Hintern im Trocknen hat, wird sie genauso käuflich sein,
      wie die meisten dieser Leute da oben.

      Ich wünsche mir, das ich komplett falsch liege,
      aber viel Hoffnung habe ich nicht...^^
      "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
      (Kurt Tucholsky)
    • micha6 wrote:

      Lieber Horst
      Weisst du eigentlich wer diese Greta ist? Ihre Schwester hat dafür gesorgt dass ein Flugzeug Not landen musste weil ein wegen mehrfacher Vergewaltigung und Totschlag angeklagter Flüchtling der schon im Flieger war und abgeschoben werden sollte. 290 Euro musste sie wegen dieser mehr als kriminellen Handlung an die schwedische Staatskasse zahlen. Das was sie und ihre Greta macht ist ein abgemachte Sache zwischen wen auch immer. Zum Teufel mit GRETA
      Hi Micha,

      das Flugzeug musste nicht notlanden, weil es gar nicht startete, weil sie es durch Nicht-hinsetzen verhinderte.
      Und der verurteilte Flüchtling war gar nicht im Flieger, sondern ein anderer.
      Sie war bereit, das Flugzeug zu verlassen, wenn er es auch durfte. Das passierte.
      Später wurde er abgeschoben.

      Was ich nicht wusste, ist dass diese beiden Schwestern sind.
      Finde beide sehr bemerkenswert.

      PS 1) Die beiden sind gar keine Schwestern. Die Studentin, die den Start des Flugzeugs verhinderte, heißt
      Elin Ersson.
      2) Korrektur meinerseits: Elin Erssons Protest war für den anderen Flüchtling vorgesehen, der nicht an Bord war.
      Der Flüchtling an Bord war in der Tat wegen Misshandlung seiner Frau und Töchter verurteilt.
      Von Totschlag habe ich nichts gefunden.
      3) Greta Thunberg reist laut Wikipedia zu ihren Auftritten grundsätzlich nur mit klimafreundlichen Verkehrsträgern, etwa als Mitfahrerin im Elektroauto oder dem Zug.

      The post was edited 1 time, last by Manni5: Ergänzung und Korrektur ().

    • ich war entsetzt, als Greta eingeladen wurde, vor dem EU-Parlament und beim Treffen in Warschau zu sprechen. und auch das unsere Bundeskanzlerin diese Protestaktionen durch schulschwänzende Kinder für gut heisst.

      1. gibt es z.b. in Deutschland mindestens 6 Organisationen, die sich zum teil seit Jahrzehnten gegen den Klimawandel wenden und sich auch für andere Umweltfragen engagieren.

      2. hat doch unsere Gesellschaft mittlerweile ein offenes Ohr für diese Themen, das wird doch durch diese Schulschwänzer nicht besser.

      3. sind es doch die gleichen Politiker, die Greta einladen und ihre Aktionen gut finden, die für das immer verheerendere Klima verantwortlich sind. Eben weil sie keine Beschlüsse zur Verbesserung fassen, oder sich nicht an bereits ausgehandelte Verträge halten. Wirklich etwas tun oder auf einen Medienhype aufspringen sind halt immer noch zwei paar Stiefel.

      4. die person Greta und auch die Rolle ihres Vaters wird in einigen Publikationen durchaus kritisch gesehen. da scheint ja neben dem guten anliegen auch "nebenbei" durch Kursgewinne und Verkaufserlöse aus dem Verkauf eines Buches auch eine menge Geld zu fliessen.
    • @yassen

      Das ist doch Unsinn, yassen.

      Hälst Du unsere Jugend für blöd oder was ?

      Ich habe doch schon geschrieben, warum die Jugendlichen in der Unterrichtszeit demonstrieren und nicht am WE.


      @eberhardt

      Nein, auch Du schreibst Unsinn.

      Freu Dich doch, dass die Jugend auf die Strasse geht, denn nur so kann auch Druck erzeugt werden.

      Über Deine 6 genannten Umweltorganisationen lachen sich unsere Politiker doch kaputt...

      Und unsere Politiker finden nur gut, dass sich die Jugend für Politik interessiert, sie finden aber nicht gut, wofür die Jugend demonstriert, nein das finden sie überhaupt nicht gut und das ist verdammt nochmal auch gut so !!!