XXV. SMM-Turnier - Änderung der Turnierdurchführung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • XXV. SMM-Turnier - Änderung der Turnierdurchführung

      New

      Hallo,

      ich weiß dass es ein wenig spät ist, jedoch wollte ich folgende Frage zur Diskussion stellen. Wollen wir die Saison nicht einfach durch eine ganz normale Rückrunde beenden? Das verstößt klar gegen die TO, jedoch sehe ich zur Zeit eine hohe Spielbereitschaft in der SMM und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das Turnier würde dadurch um 4 Runden verlängert, jedoch würde die Pause nach der 7. Runde entfallen, was netto eine Verlängerung um 3 Runden bedeuten würde. Das bereits geschilderte Problem mit einem Überhang an Weiß zu Schwarzpartien wäre damit auch vom Tisch.

      Dieser Vorschlag ist eine persönliche Initiative von mir und stellt nicht die Meinung der Lords of Chess dar.

      Bitte um Meinungsäußerungen.

      Viele Grüße
      Patzertroll
    • New

      Es ist sehr erfreulich, dass kaum kampflose Partien zu entscheiden sind. Der Vorteil der Rückrunde ist, dass die Teams ausgeglichener wären.

      Die Turnierordnung soll ja dazu diesen, dass alle wissen, worauf sie sich einzustellen haben. Wenn wir diese außer Kraft setzen wollen, müssten alle Teilnehmer (und nicht nur eine Mehrheit) zustimmen. Ich denke (auch meine persönliche Meinung), wir sollten die Saison so wie geplant zu Ende spielen und dann ganz normal die nächste planen und in Angriff nehmen.

      dmtom
    • New

      Diese Saison wurde so begonnen, also wird sie so auch zu Ende geführt. Die Turnierordnung stand vorher fest und man hätte reagieren können. Aber ab der ersten gespielten Partie, die schon lange erfolgt ist, gibt es kein zurück mehr.

      Man kann sich etwas für kommende Saison überlegen aber nicht mehr für diese egal welche Probleme das Format auch mit sich bringt es ist entschieden und damit vom Tisch.