Teilnahme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sirrdatha wrote:

      Nein das geht nicht.
      Du kannst nur in einer 14Brain Mannschaft spielen. Nicht in 2

      So sehe ich das auch.Sonst wäre es theoretisch möglich, dass ein User auf beiden Seiten des 14 B Brettes spielt.

      Um das auszuschließen, müsste der Webbi bei den Bretterstellungen jedesmal die aktuellen Team-/Userlisten beachten und ggf. reklamieren.Das wäre ein unverhältnismäßiger Aufwand.
    • Aber hallo, D_Bauer.
      In keinem Spielbetrieb der Welt ? Da wird man ja dann auch nicht für 2 Teams spielberechtigt sein.
      Hier auf der Arena kann man in 2 Teams Mitglied sein.
      Ich bin Mitglied in Team A und Team B. Angenommen bei einem Turnier spielt Team A in Liga 1 und Team B in Liga 3.
      Was spricht dagegen, dass ich in beiden Teams spiele ??
      Nur bei der gleichen Liga müsste ich mich dann für ein Team entscheiden !
      Dann müsste schon in der Turnierordnung für Mannschaftturniere stehen, dass ein User nur für ein Team spielberechtigt ist.
    • Aber hallo Sonnentraum!

      Bitte nicht alles durcheinander bringen - Zunächst mal wurde Deine Frage eindeutig und gleichlautend von mehreren Usern beantwortet: Nein.

      Deine Ausgangsfrage bezog sich auf "gleiche Liga" (= EIN Spielbetrieb). Bei 14B gibt's nur eine "Liga".

      Bei verschiedenen Turnieren (= MEHRERE Spielbetriebe) kannste natürlich für mehrere Teams SPIELEN. Zum Beispiel ginge 14B für Team A und SMM für Team B. Obendrein müsste sogar noch SEMO in Team C und CTC in Team D gehen, wenn man's drauf anlegen wollte. Formal muss man nur für 14B angemeldet sein.

      MITGLIEDSCHAFTEN sind wieder ein anderes Thema. Auf der Schacharena gehen formal bis zu zwei. Anderswo gibts weniger Limitierung. Aber mit einer Mitgliedschaft hast Du nicht automatisch eine SPIELBERECHTIGUNG. Denn die läuft über den Organisator des SPIELBETRIEBS. Das ist hier die Turnierleitung, anderswo ein entsprechender Verband.

      Zur Verdeutlichung ein Beispiel aus einer anderen Sportart:
      Mario Götze spielt bei Eintracht Frankfurt in der 1. Fußball-Bundesliga. Er ist dort gemeldet und darf gleichzeitig weder für Borussia Dortmund oder Bayern München in der gleichen Liga, noch in irgendeinem Zweitliga-, Drittliga- oder Amateurverein die Schuhe schnüren. Auch nicht im spanischen, italienischen, englischen oder sonstigen Ligen-Spielbetrieb.
      Mitgliedschaften kann Götze dagegen sammeln so viele er will.

      Alles klar? ;)
    • Aber hallo D-Bauer;
      wenn mehrere User NEIN sagen muss da ja nicht stimmen, oder . Wichtig sind doch die Fachmeinungen !!
      Schade , dass man hier nur mitleidig belächelt wird !!
      Hatte die Frage erweitert auf alle Turniere.
      Wenn der Turnierleiter entscheidet ob man spielberechtig ist oder nicht, dann ist das ne klare Angelegenheit; die
      steht aber nirgends.
      Wollte ja nur anregen, dass die eine oder andere Turnierordnung vielleicht präzisiert werden sollte !!!
      Nicht mehr und nicht weniger.
      Es war nicht beabsichtigt , dass sich hier die "Bessserwisser" die Klinke in die Hand geben.

      Kann geschlossen werden; es lohnt sich nicht, hier irgendwas zu fragen !
    • Also ich denke auch, man kann in einem Turnier nur für eine Mannschaft spielen.

      In 2 Teams kann man sehr wohl sein auf der Schacharena.
      Ich bin auch in 2 Teams und achte zu einen selbst darauf, dass sich das nicht vermischt.
      Zum anderen habe ich das meinen Mannschaften auch so angezeigt und das wird problemlos akzeptiert.

      MfG Honsa
    • Hallo sonnentraum,

      ich bin ja selbst von einem Turnier Leiterin, ich weiß, dass Du nur mit einem Nick das 14B und einem Team bestreiten kannst.

      Was möglich ist, so glaube ich, dass du z.b. für ein anderes Team z.b. ein anderes Turnier spielen kannst .

      Also du hast die Möglichkeit, unter Team1 und Team2 für verschiedene Teams und Turniere zu spielen.

      Ich hoffe, das dir die Antwort hilft.


      LG jani :P
    • Du stellst eine Frage, Sonnentraum, die Dir mehrfach beantwortet wird.

      Du bezweifelst die Antworten, indem Du abweichst bzw. in Deinen Worten ausgedrückt "die Frage erweiterst".

      Man geht ausführlich darauf ein und erklärt den Sachverhalt.

      Du beklagst Dich daraufhin über "Besserwisser" und ziehst die Schlussfolgerungen, dass
      1. man hier nur belächelt werde und
      2. es sich nicht lohne, hier irgendwas zu fragen.


      Da muss ich jetzt wirklich mal lächeln. :D :D :D YOU MADE MY DAY!!!
    • Ich bin ja immer sehr sachlich, aber jetzt reicht es langsam sonnentraum, es haben Dir so viele geholfen zumindest versucht zu helfen, wenn Du immer wieder nach trittst, dann musst du dich nicht wundern, wenn man andere Kommentare auch mit einem Like kommentiert, die einem mehr zusagen.

      Im übrigen wenn Du und D_Bauer euch nicht versteht, tragt dass doch ,via PN bitte aus,

      Alles Gute
      jani
    • was spricht dagegen, solannge die teams in denen man spielt nicht gegeneinander spielen?

      man muss doch gegen den gegner die mannschaft aufstellen, das programm kann doch erkennen, ob einer bereits aufgestellt ist. abgesehen davon wen man beim tabellarisch letzten und oberen team spielt, kommt man sich nicht entgegen.
      mnkann doch einprogrammieren, dass spieler an einem spiel teilnehmen können, wenn s
    • sonnentraum wrote:

      Hallo,
      kann ein User in 2 Teams am Brains teilnehmen ?
      In der Turnierordnung steht, dass ein User nur mit EINEM Account starten darf.
      Bedarf vielleicht einer Ergänzung,
      Gruß sonnentraum
      Das ist nicht erlaubt.

      Hier auf wiki-schacharena.de/Turnierordnung_14_Brains-1_Board seht es auch eindeutig drin (Punkt 1.5) Du hättest also einfach nur lesen müssen!!!
      Eine Person kann auch mehre Accounts anlegen und dann würde die Anmeldung rein technisch wieder funktionieren. -> Es bleibt aber verboten. (Versucht der TL ein User doppelt anzumelden, kommt eh eine Fehlermeldung. -> Daher muss das auch nicht in die TO)

      Da jeder Turnleiter seine eigenen TO verfasst und die Turnierleiter auch nur Hobbyspieler und keine geprüften FIDE-Schiedsrichter sind, ist in den meisten Turnierrodungen eigenes unscharf formuliert.
      Ziel dieser TOs ist auch nur, die Spielregeln klar zu definieren, so dass jeder Teilnehmer diese gut versteht. Natürlich gibt es dann noch Definitionslücken bei Sonderfällen. Darum steht in meinen TO auch immer "Bei sonstigen Fällen entscheidet der TL" o. ä.
    • Danke Webmaster,
      die Unterstellung ich hätte die TO nicht gelesen ist einfach FALSCH, denn das war Ausgangspunkt der Diskussion. Wenn, dann habe ich sie falsch interpretiert !!!! Siehe 1. Beitrag.

      Wiederholung : in der TO steht mit EINEM Account !!!!
      Da steht nicht, dass man mit diesem Account nur in einem Team mitwirken kann.

      Aber ist ok. Es ging nur um eine möglich Präzisierung.
      Z.B. ein User darf in einem Turnier nur in einem Team agieren !

      Ich wollte mich hier mit niemanden anlegen; ich wollte nur Klarheit und zu einer eventuellen Verständlichkeit beitragen.
      Aber manchmal geht gewollte Hilfe einfach nach hinten los !

      The post was edited 2 times, last by sonnentraum ().