Wir coronieren II

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wir coronieren II

      Der Thread "Wir coronieren" ist wegen Bearbeitung derzeit geschlossen, aber auf diese aktuellen Vorgänge wollte ich sofort hinweisen.

      Dem chinesischen Forscher und Virologen Zhang Yongzhen, der die erste Sequenz des Coronavirus veröffentlichte, wird in China der Zutritt zu seinem Labor verwehrt.

      "Zhang und sein Team hatten das Coronavirus am 5. Januar 2020 sequenziert, erhielten aber von den Behörden keine Erlaubnis für eine Veröffentlichung der Information. Zhang veröffentlichte die Sequenz dann am 11. Januar ohne eine Genehmigung.

      Dadurch konnten Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt mit der Untersuchung des Virus beginnen, was zur Entwicklung von Testkits, Impfungen und Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung führte. Zhang wurde später mit zahlreichen Auszeichnungen für seine Arbeit geehrt."

      n-tv.de/wissen/Chinesischer-Co…abor-article24911820.html

      theguardian.com/world/2024/apr…ce-china-evicted-from-lab
    • Im Post "Wir coronieren" fehlt der allererste Post, mit dem @Sirrdatha ihn begründet hat.
      Habe ihn nun im Internet in einem Backup gefunden, Datum 27. Juli 2021.

      web.archive.org/web/2021072703…ead/16884-wir-coronieren/

      Er sollte natürlich direkt am Anfang stehen, aber zumindest haben wir nun den Inhalt, denke, das ist das Wesentliche. Hier ist er:



      Sirrdatha






      Wir coronieren
      Mar 13th 2020+16
      • WIR CORONIEREN:
      • Der bzw das Virus ist ein Weckruf, eine Chance.
        Befürchte aber das alle weiter schlafen
        und vom Weiter so träumen....
        Jetzt haben wir die Chance unser globales Handeln zu überdenken.
        Jetzt haben wir die Chance uns und unseren Planeten zu retten.
        Kriege werden eingestellt. Kreuzfahrtschiffe dürfen Obdachlose
        und Flüchtende beherbergen. Das Wirtschaftssystem hält inne.
        Vordergründig darf niemand pleite gehen.
        Wir bleiben alle mal zu hause. Der Staat zahlt weiter die Löhne.
        Also mal die Menschen retten und nicht die Banken.
        Es ist eh unser Geld und nicht das Geld der Banken,
        sondern das Geld der Steuer zahlenden. Niemand geht Pleite, wenn
        auf der anderen Seite keine Forderungen gestellt werden. Sprich alles
        darf in Quarantäne. Der komplette Geldfluss. Stillstand auf hohem
        Niveau. Menschenansammlungen meiden, aber zur Arbeit gehen.
        Ja ne is klar. Und doch gibt es Bereiche die unerlässlich ihr Aufmerksamkeit
        fordern. Wasserwerke, Krankenhäuser, Atomkraftwerke. Altenheime.usw...
        Jetzt zeigt es sich, auf welch wackeligen Beinen wir stehen. Profit
        regiert die Welt. Nicht die geistigen Werte sondern der Wert des Geldes....
        Ich persönlich glaube nicht an die Macht des Virus.
        Panik macht sich breit.
        Mit jeder Grippewelle sterben Menschen mit Vorerkrankung, Alte und Schwache,
        um die wir uns sorgen müssen..
        Anbei mein Wegweiser zu einer guten Erklärung
        was es mit Corona auf sich hat findet ihr im nachfolgenden Link:
        Coronavirus – welche Fragen nicht gestellt werden
        Ich übe mich in Gelassenheit und nutze meinen inneren Reichtum
        und gehe ohne Hamster einkaufen.
        Dennoch sollte man ein paar wichtige Lebensmittel einkaufen,
        bevor die Massen die Geschäfte stürmen.
        Denn von Ruhe bewahren kann nicht die Rede sein.
        Politik und Medien schüren unnötig die Ängste der Bevölkerung.
        Zahlenspiele manipulieren die Realität. Es ist nur ein Grippevirus.
        3 Tote mit Vorerkrankung in Deutschland, derweil täglich zigtausend
        Menschen an Hunger Krieg und unbehandelten Krankheiten sterben.
        Letztendlich geht es um den Erhalt der Produktionsketten.
        Es geht um Wirtschaftswachstum und Profit.
        Der Verlauf einer normalen Grippe ist heftiger,
        als der Verlauf einer Coronaerkrankung bei einem gesunden Menschen.
        Jetzt rächt es sich, das Medikamente und andere wichtige Dinge
        in Billigländern wegen der Profitmaximierung produziert werden
        und die Produktionsketten zusammen brechen.
        Das ist meine Meinung und sicher hat jeder das Recht
        eine andere Meinung zu haben. Wenn ich jetzt einen Shitstorm ernte,
        dann ist das so. Es ist nur eine Meinung, die nicht weh tut.
        Bin gespannt auf eure. Lasst uns nicht streiten.
        Vereinen wir uns mit unseren Geistestkräften, tauschen wir uns aus
        und arbeiten gemeinsam an einer besseren Welt,
        Es ist unsere Aufgabe das Paradies auf Erden zu schaffen
        anstatt nach fernen Himmeln zu streben....
        Nutzen wir den Gegenwind als Aufwind für höhere Ziele.
        Lasst euch nicht verrückt machen
        und passt auf euch auf........Files
        opaolli, Patzer, Andrejkin and 17 others like this.

      The post was edited 2 times, last by Manni5 ().

    • An der Uni Florida wurde nun erstmals eine individualisierte mRNA-Impfung gegen Hirntumor (Glioblastom)
      eingesetzt.

      Zuerst hatten sie es bei 10 Hunden ausprobiert, für die es keine anderen Mittel gab. Deren durchschnittliche Überlebenszeit stieg von 30-60 Tagen auf 139 Tage.

      Danach setzten sie es bei 4 Patienten ein. Laut Artikel überlebten die Patienten länger als erwartet oder blieben länger ohne Komplikationen. Die Nebenwirkungen waren offenbar gering.

      Natürlich ist diese Zahl sehr gering, wie die Forscher selber sagen. Es soll nun eine größere Studie erfolgen.

      Ein Bericht:

      medicalnewstoday.com/articles/…s-could-validate-findings

      Eine Publikation hierzu in der Zeitschrift "Cell" vom 9. Mai:

      sciencedirect.com/science/arti…92867424003982?via%3Dihub
    • "[...] Meine erste Frage bezieht sich darauf, dass wir aus der Bevölkerung [...] massiv Zuschriften bekommen, die die Sorge äußern, der WHO-Pandemievertrag könnte die Souveränität der Mitgliedsstaaten einschränken. Dahinterliegend könnte die Sorge von Menschen stehen, dass die WHO beispielsweise erlassen könnte, dass im Pandemiefall Menschen ein bestimmtes Medikament oder eine bestimmte Impfung zwangsweise einnehmen müssten. Was würden Sie dazu sagen? [...]"

      --- bundestag.de/dokumente/textarc…a-ua-gg-22-sitzung-998780
    • Ein neue Corona-Virusvariante ist erschienen, namens KP.2.

      KP.2 gehört zur Omicron-Familie und ist offenbar ansteckender als die bisherige Variante JN.1.
      Aber in den USA ist die Zahl der Krankenhausfälle niedrig, daher löst KP.2 evtl. weniger schwere Fälle aus.
      Trotzdem darf man mit den üblichen Krankheitssymptomen rechnen.
      In den USA rechnet man mit einer Ausbreitung der Ansteckungen im Sommer.

      In den USA wird Älteren (ab 65 J.) empfohlen, den Impfschutz mit der Variante, die im Herbst 2023 herauskam, aufzubessern.

      Die Schnelltests funktionieren offenbar auch bei KP.2.

      Für Personen ab 65 J. oder ab 50 J. mit chronischen Krankheiten oder mit Immunerkrankungen kommt im Fall von Covid-Erkrankung eine Behandlung mit Paxlovid oder evtl. Molnupiravir oder Remdesivir in Frage.

      n-tv.de/wissen/Corona-Variante…-aus-article24961774.html

      edition.cnn.com/2024/05/23/hea…riant-wellness/index.html

      edition.cnn.com/2024/02/12/hea…ealth-wellness/index.html

      The post was edited 1 time, last by Manni5 ().

    • Moderna wird voraussichtlich 2025 den ersten mRNA-Impfstoff gegen einen Krebs auf den Markt bringen, mit einer beschleunigten Zulassung in den USA und/oder der EU.
      Es handelt sich um mRNA-Impfung gegen schwarzen Hautkrebs.

      Zusammen mit einem bereits etablierten Medikament, Keytruda, ergab sich eine Verringerung des Risikos, dass der Hautkrebs zurückkehrt oder der Patient stirbt, um fast 50 %.
      Das Risiko von Metastasen sei um 62 % gesunken.

      Diese Daten wurden auf einem kürzlichen Kongress der American Society of Clinical Oncology bekannt gegeben.

      Eine Besprechung:

      spiegel.de/wissenschaft/hautkr…75-4688-a6b4-61b631db382f

      Frühere Berichte hierzu, allerdings zu einer anderen Studie mit offenbar einem anderen Medikament: Wir coronieren

      Biontech wird ihren ersten mRNA-Impfstoff gegen eine Krebsart evtl. 2026 auf den Markt bringen.
    • New

      "Frei­heits­strafe für Ärztin aus der "Reichs­bürger"-Szene

      Eine Ärztin aus Sachsen soll mehr als 1.000 falsche Corona-Atteste ausgestellt und damit über 47.000 Euro eingenommen haben. Das Landgericht Dresden verurteilte sie nun zu zwei Jahren und acht Monaten Freiheitsstrafe. [...]

      Die 67-Jährige soll sich selbst als Angehörige des "Indigenen Volkes der Germaniten" bezeichnet haben und der "Reichsbürger"-Szene zuzuordnen sein. [...]"

      --- lto.de/recht/nachrichten/n/lg-…tellt-aerztin-haftstrafe/