Lieblingsthema Nr. 1 - Fußball

    • Neu

      HorstSchlaemmmer schrieb:

      Mir wäre es lieber gewesen, wenn Real und der FCB nicht gegeneinander spielen müssten, denn jetzt haben wir einen der beiden Elendclubs im Endspiel, denn sowohl Real als auch den FCB hasse ich wie die Pest
      ist Deine Tastatur kaputt, oder hat Dein Hirn einen Defekt? ?(
      Hass im Sport?

      eigentlich gehörst Du gesperrt hier im Forum!
      Hurra,Hurra ....die Rostocker sind da! :)
    • Neu

      HorstSchlaemmmer schrieb:

      denn sowohl Real als auch den FCB hasse ich wie die Pest.
      Hass hat im Sport nichts zu suchen!!

      Ich mag auch einige Mannschaften mehr und andere weniger:


      BVB-Fan bin ich seit meiner Kindheit, da ich in Dortmund geboren und aufgewachsen bin. Trotzdem habe ich auch Sympathien für Mannschaften wie z.B. Freiburg,
      Gladbach, Schalke, Bochum, St.Pauli, 1860 usw. Andere wie z.B. Leipzig, Bayern, Hoffenheim usw. mag ich weniger. Aber Hass: undenkbar!!!!



    • Neu

      Dann ersetzt halt das Wort Hass durch Antipathie, wenn Ihr dann zufrieden seid...

      Rein umgangssprachlich ist das Wort Hass bezüglich des FCB aber schon öfter gefallen und zwar nicht nur von mir...

      Es ist natürlich nicht so schlimm wie z.B. der Hass gegenüber bösen Menschen, sondern halt eine andere Art Hass, die jedoch nicht mit Neid gleichzusetzen ist.

      Nehmt doch wie gesagt einfach das Hosen Lied, dann wisst Ihr, was ich meine...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HorstSchlaemmmer ()

    • Neu

      HorstSchlaemmmer schrieb:

      Dann ersetzt halt das Wort Hass durch Antipathie, wenn Ihr dann zufrieden seid...

      Rein umgangssprachlich ist das Wort Hass bezüglich des FCB aber schon öfter gefallen und zwar nicht nur von mir...

      Es ist natürlich nicht so schlimm wie z.B. der Hass gegenüber bösen Menschen, sondern halt eine andere Art Hass, die jedoch nicht mit Neid gleichzusetzen ist.

      Nehmt doch wie gesagt einfach das Hosen Lied, dann wisst Ihr, was ich meine...
      Bitte gib dass auf.
      Streit hat HIER NIX zu suchen.
      Mfg,
      Keks
    • Neu

      Jo, muss man neidlos anerkennen, dass der FCB gestern besser war und verdient ins Endspiel gekommen ist !

      Ich fand den Wechsel von Herrlich zur Pause (Retsos gegen Bailey) mit gleichzeitiger Umstellung auf Dreierkette nicht gut, denn dadurch ist Leverkusen den Bayern ins offene Messer gelaufen, denn schliesslich ist Bailey überhaupt kein Defensivspieler.
      Herrlich hätte Henrichs für Retsos bringen müssen und die Viererkette beibehalten sollen. (später hat er ja Henrichs noch gebracht und dann wieder auf Viererkette umgestellt, aber da war es dann bereits zu spät)

      Und jetzt noch was zu den Bayern bzw. zu meiner Antipathie gegenüber diesem Verein.
      Spielerisch ist ja alles ok, was dieser Verein macht, aber eben nicht menschlich.
      Das jüngste Beispiel ist der Wechsel von Kovac.
      Es ist nicht grade die feine englische Art, einen Trainer zu verpflichten, ohne dabei zuerst mit dem Manager bzw. Sportdirektor des Vereins zu sprechen - Bobic war auf jeden Fall stocksauer, erst informiert worden zu sein, nachdem der Wechsel schon öffentlich war....
      Frankfurt hatte durch diesen Wechsel ja schliesslich einen psychologischen Nachteil, denn es wäre besser für die Frankfurter Mannschaft und die Fans gewesen, wenn sie erst nach den beiden wichtigen Spielen in Leverkusen und Schalke von diesem Trainerwechsel erfahren hätten.
    • Neu

      HorstSchlaemmmer schrieb:

      Ich denke, wir haben die Krise aus der letzten Saison sehr gut überwunden und sind jetzt fast wieder so gut wie zur Jahrtausendwende...
      Die Vergleiche mit damals scheinen etwas zu hinken @ Horst ;)

      Den grössten Fehler bei Bayer hat der Rudi Völler gemacht,er hat Dich nicht als Trainer eingestellt! :P

      Deine Meinung zu Kovac in allen Ehren , den moralischen Zeigefinger wieder gegen Bayern zu erheben kann Dir auf Grund Deiner letzten Beiträge keiner für Übel nehmen :D , dennoch wirst Du damit leben müssen,das es auch noch andere Sichtweisen zu diesem Thema gibt!

      Das N. Kovac eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag hatte ,war sicher alles andere als ein Geheimnis, es ist also völlig legitim das Bayern Ihm ein Angebot machen kann!
      Was sollte da ein Gespräch mit F. Bobic bringen? ?(
      Den Zeitpunkt der Veröffentlichung kann man sicher diskutieren, es ist aber nicht erwiesen, von wem er getätigt wurde.

      So ein vorzeitiges Wissen ,das der Trainer den Verein verlässt muss nicht zwangslaüfig zum psychologischen Knacks führen,im Gegenteil, es kann sogar motivierend wirken, oder meinst Du ernsthaft , die Frankfurter Profis schenken das Spiel gegen Schalke ab? :) , die wollen auch nach Berlin.
      Eintracht hat eine super Saison gespielt und die Fans haben in Leverkusen eindeutig gezeigt, das es nicht um Personen geht , sondern der Verein oberste Prirorität hat!!

      Kein Frankfurter Spieler wird sich hängen lassen, nur weil der Trainer nach Bayern geht :)
      Hurra,Hurra ....die Rostocker sind da! :)