Lieblingsthema Nr. 1 - Fußball

    • Was die Bengalos betrifft hätte ich übrigens folgenden Vorschlag :
      Ich bin auch wie Emporkomm für ein legales Abbrennen, aber dann nur ausserhalb der Blöcke, was also bedeutet, dass Bengalos nur unten am Spielfeldrand unter Aufsicht von Ordnern abgebrannt werden dürfen.
      Ein direktes Abbrennen im Block kann immer Probleme mit sich bringen und dass der Veranstalter da einfach die Haftung abgeben kann, halte ich wie auch Triebie für ausgeschlossen und auch nicht für sinnvoll.
      Einen like habe ich zu dem Eintrag von Emporkomm dennoch für die äusserst treffende Darstellung unserer Medien gegeben, obwohl man ja normalerweise nur einen like vergibt, wenn man einem Eintrag auch zu 100 % zustimmt.
    • boh hatten meine jungs wieder ein massel.kurz vor knapp noch den ausgleich und dann in der 122 min doch noch das 2:1.durch marco reuss hammer so kann und soll es weiter gehen aber nicht immer auf den letzten drücker. und bitte nicht wieder 4 anläufe und er geht nicht rein. :) ansonsten eine relativ gute leistung aber schlechter als die letzte saison kann es ja nicht mehr werden.
    • EmporKborn schrieb:

      Ist es nicht ein wenig vermessen anderen vorschreiben zu wollen, wie und womit sie den Jahreswechsel begehen zu haben?
      Wem es nicht passt oder anderweitige Bedenken hat, kann ja in seiner Wohnung bleiben...
      Knaller bzw Böller sind nicht mehr zeitgemäß.
      Ich würde es begrüßen wenn man sie generell verbieten würde.
      Im Besonderen an Silvester. Meist ist es dann ein bestimmtes Klientel,
      welches noch tagelang mit extrem lauten Böllern durch die Siedlung zieht.
      Und mit Verlaub: Vögel und anderes Getier kann sich nicht in die Wohnung zurück ziehen.
      Die leben draussen und leiden sehr durch die Explosionsattacken.
      Raketen würden an Silvester reichen. Die explodieren meist in großer Höhe
      und verursachen unter den gefiederten Freunden nicht so einen großen Schaden.
      Übrigens die Emissionen sind an Silvester extrem hoch
      genauso wie an Ostern, wenn all die Osterfeuer brennen...
      Zurück zum Fußball.
      Mit kontrollierten Bengalos habe ich im Stadion keine Probleme,
      wenn es denn unbedingt sein muß.
      Ich persönlich brauche sie nicht. Es geht auch ohne....
      Bleibe auf dem Teppich deiner Möglichkeiten und hoffe das er fliegen lernt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sirrdatha ()

    • Pyro ja Böller usw. nein. Vor Jahren im Uefa-Cup spielte mein BVB gegen Besiktas Istanbul. Wie fantastisch die Nordtribüne also die der Besiktasanhänger aussah, habe ich heute noch vor Augen als sei es gestern gewesen. In allen Berichten nach diesem Spiel egal ob Blöd. oder eine andere Zeitung war nur zu lesen wie einzigartig und imponierend die Stimmung im Stadion war, vor allem auch Dank der türkischen Fans. Kein böses Wort über Pyro, man hatte das Gefühl in einem Meer von Pyro vor Begeisterung zu schwimmen.

      Grüsse gehen nach Rostock, Ulm, Rödinghausen, Leipzig, Flensburg und nach Dochtersen als Dank und Beweis dafür dass auch ohne das BIG Money hervorragend Fussball gespielt wird.
      micha6

      Beitrag von diver100 ()

      Dieser Beitrag wurde von hirni aus folgendem Grund gelöscht: unpassend & beleidigend ().
    • Mit freude habe ich am sonntag das spiel gesehen. was ein klasse auftakt für den BVB und meine jungs. gut erst hat roman ein bißchen gepatzt aber dann doch 3 super dinger gehalten. und die tore von marco waren mal wieder klasse genau wie das von mo und von axel. so kann es weitergehen und wenn jetzt noch der neue stürmer aus maca kommt kann ja nix mehr schiefgehen und wir können die bayern von der spitze vertreiben und im dfb porkal wird es auch weiter gehen davon bin ich überzeugt.