Lieblingsthema Nr. 1 - Fußball

    • Erste halbzeit gehen augsburg war ja schon ein tolles spiel. Und dann kam die zweite halbzeit und meine jungs drehen voll auf. paco war und ist eine bombe und auch das tor von mario war so wichtig für sein ego. aber der freistoss von paco also da blieb wohl vielen die luft weg. so kann es gerne weitergehen aber es könnten auch gerne in der ersten halbzeit tore für meine jungs fallen. hätte ich nix gegen. :thumbsup: :thumbup:
    • HorstSchlaemmmer schrieb:

      Tausche Herrlich gegen Favre - einverstanden schwarzes Mädchen ?
      auf gar keinen fall horst wenn du thomas tuchel zurückholst dann ja ansonsten bin ich froh das der Favre meine jungs wieder zu einer mannschaft formt was die letzten pfeifen nicht geschafft haben. :P :P

      und bitte nenn mich blacky oder blackgirl black ist nicht meine hautfarbe sondern hat eine andere bedeutung
    • Ich dachte, black sei Deine Haarfarbe und ja , ich werde versuchen, Tuchel für Euch loszueisen... ;)
      Damals hätte ja auch fast mein Deal geklappt, Tuchel nach Leverkusen zu holen, es scheiterte jedoch daran,. dass mich meine Leverkusener Fankollegen damals für geisteskrank erklärten, jedoch nicht deswegen, weil mein Vorschlag ein schlechtes Geschäft für Dortmund, sondern angeblich für uns war ! :D

      Jetzt sehen diese Idioten , wozu zu viel Gier führt ! :D

      Der Deal war übrigens Chicharito, Chalanoglu und Toprak gegen Bender, Ginter und Tuchel... ;)

      Im Sturm hatte Leverkusen in der vorletzten Saison, als sie fast abgestiegen wären, nämlich genug gute Leute, aber unsere Verteidigung war die reinste katastrophe und ich glaube, dass es in der vorletzten Saison bei Dortmund genau umgekehrt war, gell ?
      Und Toprak wurde ja sowieso schon für 20 Mio. an Euch verkauft, aber statt diese 20 Mio. zu nehmen hätte Bayer halt besser Tuchel übernehmen sollen und im Gegenzug dann nur 10 Mio. für Toprak nehmen und diese 10 Mio dann direkt als Handgeld für Tuchel nehmen können... ( vielleicht wäre Tuchel dann ja einverstanden gewesen, aber man hat ja damals noch nicht mal bei Tuchel angefragt...)

      Und jetzt ist der Katastrophenverteidiger Dragovic wieder aufgetaucht, denn der war nur ausgeliehen.
      Wenn jetzt Sven Bender oder Tah längere Zeit verletzt sind, dann kann es passieren, dass Leverkusen wieder in so eine beschissene Situation wie in der vorletzten Saison kommt.
      Und Herrlich hält auch noch an Dragovic fest - ein guter Trainer muss doch sehen, dass dieser Mann ein eklatanter Schwachpunkt in der Mannschaft ist und dass Jedvaj oder auch Retsos viel besser ist als Dragovic.
      Warum hat Völler diesen Mann nicht verkauft, selbst wenn man viel weniger für ihn bekommt als er damals gekostet hat. (20 Mio. !!!) - m.E. der schlimmste Fehleinkauf in der ganzen Bayer 04 Geschichte.

      P.S. Einen Ginter und einen Tuchel könnte Leverkusen jetzt ganz hervorragend brauchen - tja das kommt halt davon, wenn man nicht auf Onkel Horst hört...

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von HorstSchlaemmmer ()

    • Neu

      Das erste Tor war ein klarer Torwartfehler. Neuer irrt wie ein Schüler durch den 5-Meterraum. Müller muß freistehend das Tor machen. Ansonsten hat er ein paar super Pässe gemacht und gekämpft wie immer. Kimmich mit ansprechender Leistung. Hummels und Boateng sind im Vergleich zu 2014 ein Schatten ihrer selbst. Soviel zur Bayern-Achse. Sane muß natürlich ähnlich wie Müller freistehend auch das Tor machen. Fazit: Die deutsche Mannschaft hat besser gespielt als es das Ergebnis aussagt.
    • Neu

      Na, ja wenn der Lattenschuss noch rein geht, dann wäre es ein 0:4. Nichts gegen die Niederlande, aber europäische Spitze stellen sie im Moment eigentlich nicht dar.

      Ich sehe immer noch den gleichen Schlafwagenfußball wie zur WM. Warum Herr Löw die jungen Sane und Brandt mal nicht von Anfang an bringt ist mir ein Rätsel. Wann soll denn der Neuaufbau beginnen? Die beste Möglichkeit sind doch solche Spiele.
    • Neu

      Jeder Bundestrainer wäre normalerweise schon längst entlassen worden.
      Erst das Vorrundenaus in der WM und jetzt das Aus in der Nations League.

      Ich glaube, Löw wird nur deshalb nicht entlassen, weil Merkel die Mannschaft bei der WM mit aufgestellt hat ( also ein politischer Zwang, Özil mit aufzustellen ).

      Auch wenn ich mir jetzt mit diesem Eintrag wahrscheinlich wieder viel Empörung einhandeln werde, ist mir das egal...

      Ändern wird eine Forumsperre von mir auch nichts an dieser beschissenen Situation...
    • Neu

      ich habe schon viel blödsinn gelesen, aber du schaffst es immer wieder, das noch zu toppen. warum sollte man löw entlassen? er war erfolgreich, und wird es auch wieder sein. die ganzen "löw muss weg" schreier, haben keine vernünftige alternative. jetzt hat er eben mal eine durststrecke, was solls. auch ein klopp stand mal mit dortmund auf dem letzten platz, und hat es dort wieder herausgeschafft. in beiden spielen gegen frankreich lag es lediglich an der chancenverwertung, und vielleicht noch ein bißchen glück. wenn sie nur die hälfte ihrer chancen machen, schießen sie die franzosen in beiden spielen ab. aber löw kann ja schlecht die bälle selbst reinmachen.
    • Neu

      Die Verwicklung zwischen Politik und dem Fußball ist komplex und nicht so einfach darzustellen

      HorstSchlaemmmer schrieb:

      Ich glaube, Löw wird nur deshalb nicht entlassen, weil Merkel die Mannschaft bei der WM mit aufgestellt hat ( also ein politischer Zwang, Özil mit aufzustellen ).
      Die Verwicklung zwischen Politik und dem Fußball ist komplexer und nicht so einfach darzustellen.
    • Neu

      Mit Sicherheit hat Merkel die Mannschaft nicht mit aufgestellt, aber gewisse Parallelen lassen sich alle male erkennen. Unsrer Regierung, unsere Nationalmannschaft.
      Ein Neuanfang ist nur ohne Löw möglich, wir brauchen einenTrainer der völlig unvoreingenommen das Team zusammem stellt. Mit neuen jungen Spielern, einer Neuen Spielstrategie und nicht mehr das Hin und Hergeschiebe ala Bertie Vogts. Nicht desto trotz, kein böses Wort an Löw den man sehr viel zu verdanken hat, eine kleine Erinnerung an Jürgen Klinsmann, dem Initiator dieses Erfolges. Mit Ihm fing alles an.
      Nun lieber Yogi: ES IST NOCH NICHT ZU SPÄT
    • Neu

      @diver100

      Du hast mich offenbar missverstanden.
      Mein Eintrag war nicht gegen Löw, sondern gegen unsere politischen Zustände gemünzt.
      Ich bin mir nämlich sicher, dass Löw Özil nicht aufgestellt hätte, um das ganze Theater um das Foto mit Erdogan von der Mannschaft fernzuhalten...

      Und dieses Theater hat die Mannschaft ganz bestimmt belastet, da kann man erzählen, was man will...
    • Neu

      micha6 schrieb:

      Mit Sicherheit hat Merkel die Mannschaft nicht mit aufgestellt, aber gewisse Parallelen lassen sich alle male erkennen. Unsrer Regierung, unsere Nationalmannschaft.
      Ein Neuanfang ist nur ohne Löw möglich, wir brauchen einenTrainer der völlig unvoreingenommen das Team zusammem stellt. Mit neuen jungen Spielern, einer Neuen Spielstrategie und nicht mehr das Hin und Hergeschiebe ala Bertie Vogts. Nicht desto trotz, kein böses Wort an Löw den man sehr viel zu verdanken hat, eine kleine Erinnerung an Jürgen Klinsmann, dem Initiator dieses Erfolges. Mit Ihm fing alles an.
      Nun lieber Yogi: ES IST NOCH NICHT ZU SPÄT
      auch hier. wer von neuanfang redet, soll auch sagen, mit wem. aber bitte nicht solche flaschen wie etwa neururer ins gespräch bringen.

      HorstSchlaemmmer schrieb:

      @diver100

      Du hast mich offenbar missverstanden.
      Mein Eintrag war nicht gegen Löw, sondern gegen unsere politischen Zustände gemünzt.
      Ich bin mir nämlich sicher, dass Löw Özil nicht aufgestellt hätte, um das ganze Theater um das Foto mit Erdogan von der Mannschaft fernzuhalten...

      Und dieses Theater hat die Mannschaft ganz bestimmt belastet, da kann man erzählen, was man will...
      ok, dann habe ich das missverstanden. ich glaube aber schon, dass der dfb sich keinen rassismus vorwerfen lassen wollte, und deshalb die mitgenommen hatte. den rassismus muss ja heutzutage für alles herhalten