Opferpartien

    • dangerzone schrieb:

      Hallo PPraucher,

      13....Lf5 war schon sehr gut gespielt von Schwarz.Zu dem Zeitpunkt hast Du deutlich im Rückstand gelegen.
      Gruss
      dangerzone


      Hallo dangerzone

      Hast Du die Partie mit Fritz analysiert oder wieso sagst du sonst, dass Weiß zu dem Zeitpunkt deutlich im Rückstand lag :?:
      Ich denke das PPraucher ein Lob zu seiner Partie möchte, weil es nicht alltäglich ist, dass man Turm und Springer einfach so her gibt.
    • Am anfang ,



      Das ist schlecht, schwarz hat entwicklungsvorsprung und hat gegenspiel möglichkeiten mit b6 geschichten

      besser wäre

      ist sichtlich besser

      aber ansonsten Stark gespielt am ende, schwarz hat sich überfressen und die strafe hat er dafür aj bekommen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWingDuck ()

    • schneeblatt schrieb:

      Hast Du die Partie mit Fritz analysiert oder wieso sagst du sonst, dass Weiß zu dem Zeitpunkt deutlich im Rückstand lag :?:


      Hallo Schneeblatt,

      wenn auch nicht mit Fritz, aber mit einer Engine, ja.Das angebotene Springeropfer war ja gut ! (Bewertung lag vorher ca - 12 BE, danach ca. - 4 BE, also ist der Vorteil für Schwarz ist deutlich kleiner geworden). Weiss hat dem Gegner die Chance gegeben, einen Fehler zu machen. ;)

      Ich kenne das aus eigenen Spielen,ich muss zwar hinterher bei der PC-Anlayse oft sehen, wie schlecht ich wirklich stand, aber auf der menschlichen Seite spielt eben auch immer die Psychologie mit.Die Verlockung den Springer zu nehmen war eben hoch, gut spekuliert von PPraucher.

      Gruss
      dangerzone
    • gregi schrieb:

      Schacht euch das an !

      1Bauerd2 - d4
      Bauerb7 - b62Bauerc2 - c4
      Läuferc8 - b73Springerb1 - c3
      Springerg8 - f64Bauerf2 - f3
      Bauere7 - e65Bauere2 - e4
      Bauerd7 - d66Läuferc1 - e3
      Läuferf8 - e77Läuferf1 - d3
      Springerb8 - d78Dame d1 - d2
      Bauere6 - e59Bauerd4 x e5
      Springerd7 x e510Springerg1 - e2
      Springere5 x d311Dame d2 x d3
      Königkurze Rochade12Springere2 - g3
      Springerf6 - d713Springerg3 - f5
      Springerd7 - e514Dame d3 - c2
      Springere5 x c415Läufere3 - h6
      Läufere7 - f616Springerc3 - d5
      Läuferb7 x d517Bauere4 x d5
      Damed8 - e818Könige1 - f2
      Springerc4 - e519Turmh1 - e1
      Bauerg7 x h620Springerf5 x h6
      Königg8 - g721Springerh6 - f5
      Königg7 - h822Turme1 - e4
      Turmf8 - g823Turme4 x e5
      Läuferf6 x e524Dame c2 - d2
      Läufere5 - g725Turma1 - e1
      Damee8 - d726Bauerg2 - g4
      Turma8 - e827Turme1 - g1
      Turme8 - e528Turmg1 - g3
      Damed7 - e829Turmg3 - h3
      Damee8 - d730Turmh3 - h5
      Damed7 - b531Dame d2 - g5
      Dameb5 x b232Königf2 - g3
      Bauerf7 - f633Turmh5 x h7
      Königh8 x h734Dame g5 - h5
      Läuferg7 - h635Dame h5 x h6


      Mensch gregi, lies Dir doch bitte endlich mal die Bedienhinweise für's Demobrett durch.Solch ein Kauderwelsch kann doch keiner lesen, da stimmt doch erneut nix mit den Vorgaben überein :!:
    • dfuchs schrieb:

      Was hättest du denn gegen 4. f4 im Petto gehabt?


      Ehrlich gesagt Daniel, gar nichts.... ;(

      Wenn Du mich jetzt so danach fragst, vielleicht f5 mit der Idee, den Tf8 entweder über f6 nach g6 zu überführen und zu versuchen, einen Abzug aufzubauen,oder dem Turm so den Weg nach h8 frei zu machen und dann den h-Bauern weiter vorzuschieben.Der Springer auf g4 würde damit auch einbetoniert werden.

      Irgendwie halte ich es mit Rudolf Spielmann, der auch oft genug nicht gewann mit seinen Opfern.Im Kapitel Rochadeopfer (Seite 62) in "Richtig opfern" schreibt er, dass er es für einen Fehler hält, " ...die Folgen des Opfers bis zur klaren Gewinnstellung durchzurechnen..."

      Gruss
      dangerzone


      EDIT:
      Ich habe jetzt mal Houdini um die Meinung gefragt. Nach 4.f4 zieht "er" ebenfalls h4+ und holt sich nach Kf3 mit Sh2+ den Turm ab. Die Stellung wird mit + 2.51 / Tiefe 21 Hz eingeschätzt.
      Meine o.g. Idee 4.f4 f5 wird mit + 3,01 eingeschätzt, also noch etwas schlechter. Es folgt bei ihm 5. Th1 De8.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dangerzone ()

    • dangerzone schrieb:

      gregi schrieb:




      Mensch gregi, lies Dir doch bitte endlich mal die Bedienhinweise für's Demobrett durch.Solch ein Kauderwelsch kann doch keiner lesen, da stimmt doch erneut nix mit den Vorgaben überein :!:
      Nun, vielleicht wäre es ganz nett, wenn man die Partien direkt importieren könnte, oder auf andere Weise einfacher wäre eine gespielte partie auf ein Demobrett zu bekommen, als alles einzutippen ... wollte gerade eben mal probieren wie das geht ... und, nun lass ich es bleiben, weil der Aufwand mir dann doch zu groß ist ^^
    • Hallo Haymitch,

      da Du ja 6 Partien am Laufen hast, nehme ich an, dass Du PM bist. Da kannst Du Dir gespielte Partien als PGN runterladen.Diese Datei öffnest Du mit einem Rechtsklick, wählst "Öffnen mit dem Editor" aus , wählst dann "Kopieren" aus und fügst dann nur die Züge (also ohne den Kopf mit den Partieangaben und auch ohne das Ergebnis) zwischen die beiden eckigen Klammern ein.Die bekommst Du, wenn Du auf das Schachbrettmuster

      forum-schacharena.de/icon/wysiwyg/btn_partieviewer.gif

      (oberhalb von dem Editorfenster, wenn Du einen Post schreibst ) klickst.

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------
      der Kopf-Teil muss also weg !!

      [Event "Partie auf Schacharena.de"]
      [Site "www.schacharena.de"]
      [Date "2015.3.10"]
      [White "Haymitch"]
      [Black "fra123"]
      [Result "1-0"]

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------

      und der Teil kommt zwischen die beiden eckigen "Partie"-Klammern


      1. d2-d4 Ng8-f6 2. c2-c4 e7-e6 3. Nb1-c3 b7-b6 4. e2-e4 Bc8-b7 5. d4-d5 e6xd5 6. c4xd5 c7-c6 7. d5xc6 Nb8xc6 8. Bc1-g5 Bf8-e7 9. Ng1-f3 O-O 10. Bf1-c4 h7-h6 11. Bg5xf6 Be7xf6 12. O-O Rf8-e8 13. Rf1-e1 Bf6xc3 14. b2xc3 Nc6-e5 15. Nf3-d2 Ne5xc4 16. Nd2xc4 Bb7xe4 17. Nc4-d6 Qd8-g5 18. Nd6xe4 Qg5-e5 19. Ne4-d6 Qe5xe1 20. Qd1xe1 Re8xe1 21. Ra1xe1 Ra8-d8 22. Re1-e8 Rd8xe8 23. Nd6xe8 Kg8-f8 24. Ne8-c7

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------

      So schwer ist das nicht....
    • Aha, ok, diese Anleitung sollte man vielleich ins Wiki einfügen .. Danke.

      Also mal ein Versuch hier bei Opferpartien, da im 10ten Zug ein Springer zum Aufbrechen des Zentrums (welches mir so nicht gefallen hat) geopfert wurde. Hatte dadurch dann sogar am Ende Vorteile, die ich dann allerdings (*######) leichtfertig verspielt habe ...



      Also Feuer frei, ich bitte um (vernichtende) konstruktive Kritik :)

      Grüße

      Haymitch

      (44. Kc7-b7 war dann wohl ein falsche Entscheidung ... wollt ich eigentlich nicht ziehen sondern mit den 3 Bauern auf dem rechten Flügel vorrücken, allerdings hat mich der vorrige Läufer-Zug irgendwie irritiert ... :( )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haymitch ()

    • Nur eine kurze Anmerkung zum Endspiel:

      Erst durch den Fehler 53.g5-g6?? war die Partie für Weiß verloren, weil nach 53.- h7xg6 der schwarze Freibauer auf der g-Linie nicht mehr aufzuhalten ist.

      Dagegen hätte 53.Kc5-d4 zum Remis geführt, denn nach 53.- Kf4xg5 verbliebe der schwarze Freibauer als Randbauer auf der h-Linie und könnte von Weiß ziemlich einfach gestoppt werden, z.B. 54.Kd4-e3 Kg5-g4 55.Ke3-f2 h7-h5 56.Kf2-g1 h5-h4 57.Kg1-h1 Kg4-g3 58.Kh1-g1 h4-h3 59.Kg1-h1 h3-h2 patt.

      Kleine Ursache, große Wirkung!

      :) HaJo :)