Eröffnungsname und ECO-Schlüssel nun immer nach Partieende zu sehen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eröffnungsname und ECO-Schlüssel nun immer nach Partieende zu sehen

      Hallo Schachfreunde,
      nach langer Arbeit ist es endlich so weit:

      Jede beendete Partie erhält nun einen ECO-Schlüssel, sowie den zugehörigen deutschen Eröffnungsnamen. Außerdem können sich Premium-Member sofort nach Partieende ihre Eröffnungszüge (fett markiert) anschauen, mit Alternativen vergleichen, analysieren und so auch das Spiel verbessern.

      Unter dem Brett im Partiearchiv bei der Fortsetzungsstatistik sieht man nun die häufigsten Zugfolgen. Der tatsächlich gemachte Zug wird grün markiert.
      Ob ein Zug in der Eröffnung wirklich gut ist, zeigen primär die Spalten „Computerwertung“ sowie die Gewinn- und Verlustquoten rechts. Die Häufigkeit der gemachten Züge ist hingegen zweitrangig. Seltene Varianten haben auch ungenaue Quoten. Hier erfolgt ein Abgleich mit der ständig wachsenden Schacharena-Eröffnungsdatenbank, in der nur hochwertige Partien mit einer Elosumme (Elo Weiß + Elo Schwarz) von mehr als 3200 einbezogen werden. Aktuell sind über sieben Millionen Stellungen bzw. Knoten abgespeichert. Dennoch liefert das große Eröffnungsbuch „nur“ statistische Werte, die jeder für sich interpretieren muss.

      Meine ersten Analysen zeigen, dass ich hier noch viel besser spielen kann, denn in fast jeder Eröffnungsvariante erspielt sich der Gegner einen mehr oder weniger beachtlichen Vorteil. Demnach bin ich im Mittelspiel besser … und im Endspiel lösche dann einfach die laufende Partie 8o

      Hier noch ein paar Fakten:
      1. Auch alte Partien (vor dem 20.12.) bekommen einen ECO-Schlüssel, sobald sie aufgerufen werden (später wird überall der Schlüssel autom. Nachgetragen)
      2. Bei versteckten Partien wird der Eco-Code nicht in der Spielerstatistik angezeigt.
      3. Jeder Eco-Schlüssel hat mindestens einen Eröffnungsnamen, aber in den meisten Fällen gibt es mehrere Namen, denn jeder Eco-Code hat oft mehrere verknüpfte Stellungen
      4. Ein Eröffnunsgname kann auch zu mehren Eco-Codes gehören (oft abhängig von der Tiefe)
      5. Zugumstellungen werde auch erkannt, denn zu der Stellung mit Namen gibt es fast immer mehrere Knoten. Die Knotennummer hat genau einen Wurzelpfad.
      6. Viele Tabellen zum Eco-Code im Internet sind falsch, veraltet oder unvollständig. Auch die auf Wikipedia gehört dazu. Das macht/machte der Recherche sehr schwierig.
      7. Die Eco-Schlüssel sind in der Schacharena-DB vollständig
      8. Über 200 Eröffnungsnamen (ohne NV) wurden zugeordnet / aktualisiert


      Die Ansicht im Spielerverlauf rechts hat jetzt die Steine in Symbolform. Früher gab es stattdessen eine lange deutsche Bezeichnung in Textform. Zum einen gibt es durch die Platzersparnis mehr Übersicht, zum anderen sind Symbole international. Auch die sonstigen Informationen zur Partie wanderten nach rechts oben, denn unter dem Brett erscheint nun das Eröffnungsbuch.
      Fertig ist das Projekt noch nicht. Es fehlt z.B. noch eine Liste der der gemachten Zugfolgen, wenn man von der Hauptvariante abweicht. Diese Liste hat dann auch Links, so das man schnell hin und her springen kann. Die Umstellung in der TU-DB auch erfolgt später.

      Probiert am besten einfach mal Neuerung aus, und postet dann später die ersten Eindrücke hier im Forum. Danke
      Images
      • Eröffnungsanalyse.PNG

        161.69 kB, 1,003×804, viewed 351 times