Verbesserungsvorschlag Demobrett

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Verbesserungsvorschlag Demobrett

    Liebes Schacharena-Forums-Team,

    es wäre schön, wenn beim sogenannten Demobrett



    Brett und Notation getrennt 'scrollbar' wären. Das würde gerade bei ausführlich kommentierten Partien (wie z.B. meinen "Patzerpartien") die Nutzung wesentlich erleichtern!

    LG
    Der Patzer

    P.S.: Überragend wären natürlich nachspielbare Varianten, aber das getraue ich mir gar nicht vorzuschlagen, weil es sicher viel Programmieraufwand bedeutet.
  • Es wäre auch schön, wenn die Partie-Notation bei einer beliebigen Stellung (z.B. im Mittel- oder Endspiel)
    nicht immer mit Zug "1" beginnen muss, sondern dem tatsächlich erfolgten Zug "X" angepasst werden könnte.

    Dies hätte den Vorteil, dass bei der umfangreichen Kommentierung einer Partie mehrere Demobretter verwendet
    werden könnten, etwa nach folgendem Muster:

    - Demobrett 1 zeigt aus der Eröffnung nur die Züge 1-15 mit dazu passendem Kommentar an.

    - Demobrett 2 zeigt dann im Mittelspiel exakt angepasst die Züge 16-30 nebst zugehöriger Kommentierung.

    - Demobrett 3 zeigt schließlich die kommentierten Züge 31-45 bis zum Ende der Partie (z.B. durch Matt).

    So wäre es möglich, eine ausführlich kommentierte Partie fortlaufend von Demobrett zu Demobrett mit der
    korrekten Zugangabe nachzuspielen, ohne wie bisher ständig zum einzigen Demobrett rauf- und runterscrollen
    zu müssen und dabei irgendwann endgültig den Überblick zu verlieren.

    Das sollte doch machbar sein, oder?

    :) HaJo :)
    :) Schachspieler sind glückliche Menschen. :)
  • Klar, da geht weit mehr als das was bisher da ist. Ob es dann auch genutzt würde ist eine andere Frage.

    Hier auf eine vom Webmaster weiter programmierte Lösung (die bisherige Lösung ist hand-made) zu hoffen ist aber relatitätsfern. Der einzige realistische Weg kann sein eine bestehende Lösung einzubinden. Sehr vielversprechend ist hierbei pgn4web. Inwieweit sich das technisch in die Foren-SW integrieren lässt muss natürlich zuerst geprüft werden.

    Was natürlich immer geht ist schlicht die Partie als Text im pgn-Format sauber (!) einzustellen und dann per copy&paste Dienste wie PGN-Betrachter zu nutzen.