Sch@ch Arena Q)) Reisen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sch@ch Arena Q)) Reisen




      Habe hier mal einen Reisestrang aufgemacht,
      in der Hoffnung das er mit vielen schönen Reiseberichten gefüttert wird.
      Dann fange ich gleich mal an:

      Wir sind in 5 Tagen über 400km den WeserRADweg geradelt,
      von Hannoversch Münden bis Bremen
      Die Weser hat keine Quelle.
      Sie beginnt in Hannoversch-Münden
      wo sich Werra und Fulda vereinen.
      Foto 1 - ich habe meine schönsten Fotos
      im Postkartenformat vereint.
      Beginnend mit Hannoversch Münden.
      Ein schönes Städchen mit unzähligen Fachwerkhäusern
      Foto 2 - weiter geht es Richtung Bad Karlshafen.
      Unterwegs sehr fotogene Kühe getroffen.
      Foto 3 - bis Höxter ist die Weser noch recht klein
      und man radelt sehr nah am Fluß.
      Foto 4 - Höxter hat auch sehr viele schöne alte Fachwerkhäuser
      Auf der Brücke stehend befindet sich rechts Nordrhein Westfalen
      und links Niedersachsen.
      Foto 5 - weiter geht es wieder durchs Grüne
      nah an der Weser, bis Hameln.
      Hameln hat auch noch viele alte Fachwerkbauten.
      Dort wurden wir von einem Hagelschauer überrascht.
      Die Hagelkörner waren recht groß.
      Foto 6 - weiter geht es bis Rinteln.
      Foto 7 - In Rinteln gibt es im Ortskern
      noch gut erhaltene Fachwerkhäuser aus dem 13. Jahrhundert.
      Foto 8 - in Bremen sind wir dann in den Zug gestiegen, bis Leer
      und die restlichen 18km nach hause geradelt.
      Wieder zu hause angekommen,
      sind wir froh das wir heute nicht mehr radeln mussten.
      Bei 36. Grad ist Radfahren nicht wirklich mehr ein Genuß.
      Der WeserRadweg ist einer der beliebtesten Radwege Deutschlands.
      Als nächstes wollen wir den AllerRADweg radeln.
      Auf einer Strecke von 328km führt der Aller-Radweg
      durch abwechslungsreiche Landschaften entlang der Aller,
      die auch als Fluß der 100 Quellen bezeichnet wird.
      Das Teilstück von Celle nach Verden
      führt durch das reizvolle Aller-Leine-Tal.
      Kristallisationspunkte entlang des Weges,
      sind Städte und Dörfer, die mit ihren beeindruckenden Bauwerken
      Geschichte wieder lebendig werden lassen.
      Kleiner Tipp am Rande! Es ist immer besser man radelt flußabwärts.
      Dann geht es mehr bergab als bergauf.



      Files
    • Hier noch ein Tipp für Reisende
      und die, die gerne Reisende beherbergen wollen.
      Wir sind seit einiger Zeit beim Netzwerk warmshowers angemeldet :thumbsup:

      Letzte Woche haben wir zwei mal nette Gäste gehabt.
      Einmal 2 Dänen, die zu Fuß nach Südafrika unterwegs waren.
      Und einmal ein französisches Pärchen,
      unterwegs auf dem Tandem nach Skandinavien.
      Jeweils 2 Begegnungen die wir nicht bereut haben
      und die das Leben lebenswert machen.
      Da ich hier nun gerade schon mal am Schreiben bin,
      noch ein paar schöne elbst gemachte
      Postkartenmotive von unseren Reisen

      Foto 1 - wir sind 2009 und 2012 jeweils
      über 250km durch die Wüste gewandert.
      Foto 2 - Land art in der Wüste
      Foto 3 - die Wüste reinigt den Geist
      Anbei der Link zu den Wüstenreisen
      Dort wird auch deutsch gesprochen
      Foto 4 - 4 Tage Amsterdam, lohnt sich
      Foto 5 - Monschau,
      Foto 6 - wandern im Hainich Nationalpark
      Foto 7 - wanderen im Nationalpark Kellerwald
      Foto 8 - wandern im Jasmund Nationalpark
      Foto 9 - zu Besuch bei meinem Schachfreund
      @pezi7 in Wien Der Besuch im Hunderwasserhaus
      war für mich natürlich selbstverständlich.
      Foto 10 - Impressionen vom EmsRADweg
      So bis hier her erst mal.
      Würde mich hier auf weitere Reiseberichte und Fotos
      und Reiseempfehlungen
      des ehrenwerten Schachforums freuen.......
      Files
      Bleibe auf dem Teppich deiner Möglichkeiten und hoffe das er fliegen lernt.